Großformatdrucker auf Tour - Der HP Designjet L65500 auf der VISCOM in Paris und Frankfurt

(PresseBox) (Böblingen, ) Sowohl auf der VISCOM Europe in Paris (24. bis 26. September, Paris Expo, Porte de Versailles), als auch auf der VISCOM in Frankfurt (30. Oktober bis 1. November, Messegelände) wird als eines der Highlights von HP der neue HP Designjet L65500 präsentiert. Nach der erfolgreichen Vorstellung auf der drupa 2008 wird der erste Thermo-Tintenstrahldrucker, der geruchlose HP Latex-Drucktinte (1) verwendet, damit auf zwei wesentlichen internationalen Fachmessen zu sehen sein. Die professionellen HP Drucklösungen für den grafischen Markt werden in Paris auf dem HP Stand K062 zu sehen sein und in Frankfurt auf einem HP Partnerstand. "Die internationale Fachmesse für visuelle Kommunikation, VISCOM, ist eine ideale Plattform, um den HP Designjet L65500 einem Fachpublikum vorzustellen", so Matthias Malm, Vertriebschef HP Graphical Arts, Deutschland. "Er ist das erste Modell einer neuen Kategorie von Großformatdruckern, die einen umweltbewussten Breitformatdruck ermöglichen und ergänzt das breite HP-Angebot an Groß-, Breit- und Superbreitformat-Tintenstrahldruckern, das die vielfältigen Bedürfnisse von Grafikern und Druckereien abdeckt."

"Take a Green attitude!"

Mit dem HP Designjet L65500 bietet HP Druckdienstleistern ein vielseitiges System, das auf zahlreichen Materialien, wie den meisten kostengünstigen, unbeschichteten und lösungsmittelkompatiblen Medien, eine große Palette an Anwendungen produzieren kann - von der POP-Werbung sowie Straßen- und Gebäudewerbung über das Messedesign bis hin zur Fahrzeugbeschriftung und einer Vielzahl von Beschilderungen für den Innen- und Außenbereich.

Die HP Latex Printing Technologies gewährleisten langlebige, geruchsneutrale und gestochen scharfe Ausdrucke in leuchtenden Farben sowie hohe Anwendungsvielfalt und Produktivität. So können Druckdienstleister neue Geschäftsfelder erschließen und gleichzeitig umweltfreundlich produzieren. Die HP 786 Designjet-Druckköpfe erfordern keine tägliche manuelle Wartung (2) und können vom Anwender selbst ausgewechselt werden, was einen maximalen Produktiveinsatz erlaubt.

Der HP Designjet L65500 erreicht Druckgeschwindigkeiten von bis zu 35 m2/ Stunde bei Drucken für Innenanwendungen und 70 m2/Stunde bei Drucken für Anwendungen im Freien und kann mit bis zu 1200 dpi Texte bis zu einer minimalen Schriftgröße von 4 Punkt erzeugen. Die Ausdrucke sind kratz-, wisch- und wasserfest und bieten eine vergleichbare Qualität wie Drucke, die mit Drucktinte auf Lösungsmittelbasis hergestellt werden.(3)

Die neuen wasserbasierten HP Latex-Tinten sind in Qualität und Flexibilität mit lösungsmittelbasierten Tinten vergleichbar, weisen jedoch geringere Belastungen in Bezug auf Umwelt, Gesundheit und Sicherheit auf. Die mit HP Latex-Tinten erzeugten geruchsneutralen Ausdrucke geben flüchtige organische Verbindungen nur in sehr kleinen Mengen ab. Es ist keine spezielle Belüftung erforderlich4. HP Latex-Tinten werden nicht als gefährlicher Abfall eingestuft5 und sind nicht entflammbar und nicht brennbar. In Paris beteiligt sich HP auch an VISCOM-Konferenz "Take a Green attitude! Towards a sustainable and responsible future in visual communications". Die Konferenz findet am 24. September von 14:00 - 15:00 Uhr im Konferenzbereich in Halle 7.2 statt. François Martin, Marketingdirektor, EMEA, HP wird einen Vortrag auf der Konferenz halten, die sich an Werbetreibende, Kommunikationsagenturen, Planer, Kreative, Hersteller und Lieferanten wendet, für die eine "grüne Einstellung" in allen Bereichen der Produktionskette wichtig ist. Weitere Informationen über die Konferenz stehen auf der VISCOM-Website www.viscom-paris.com zur Verfügung.

Informationen zur VISCOM in Frankfurt finden sich unter: www.viscom-messe.de . HP Produkte sind auf dem Partnerständen in Halle 3.0 zu sehen:

Complott Papierunion GmbH Stand F02
Kabuco GmbH, München Stand G20
Kisters AG, Aachen Stand B93
Karl Gröner GmbH Ulm Stand B11
IGEPA Gruppe GmbH&Co KG Stand D50
Sihl Direct GmbH Stand B31

(1) Drucker, die HP Latex-Tinten einsetzen, verwenden ein internes Heizsystem, um die Latex-Polymer-Schicht zu trocknen und auszuhärten. Einige Druckstoffe weisen ggf. einen Eigengeruch auf.

(2) Drucker mit HP "Wide Scan"-Drucktechnologie verwenden vollautomatische Prüf- und Wartungseinrichtungen für die Druckköpfe.

(3) Die Lichtbeständigkeit sowie Kratz-, Wisch- und Wasserfestigkeit der mit HP-Druckern hergestellten Drucke wurden näherungsweise durch das HP Image Permanence Lab ermittelt. Die Beständigkeit wurde gemäß SAE J1960 mit Latex-Drucktinte und Drucktinte auf Lösungsmittelbasis von HP auf verschiedenen Medien ermittelt, u. a. Medien von HP; in senkrechter Plakat-Anordnung bei simulierten normalen Außenbedingungen für ausgewählte warme und kalte Umgebungen, einschließlich der Einwirkung von direkter Sonnenstrahlung und Wasser; das Verhalten kann sich mit den Umgebungsbedingungen verändern. Die Kratz-, Wisch- und Wasserfestigkeit wurde mit Latex-Drucktinte und Drucktinte auf Lösungsmittelbasis von HP auf verschiedenen Medien von HP ermittelt. Beständigkeit auf laminierten Plakaten unter Verwendung von Neschen Solvoprint Performance Clear 80-Laminat. Die Ergebnisse sind abhängig vom Verhalten der jeweils verwendeten Medien.

(4) Es ist keine spezielle Be- und Entlüftung erforderlich, um die US OSHA-Anforderungen für die Schadstoffbelastung am Arbeitsplatz im Hinblick auf die beim Drucken mit HP Latex-Drucktinte freigesetzten VOCs zu erfüllen. Die Installation einer Be- und Entlüftungsanlage liegt im Ermessen des Kunden - HP gibt hierzu keine bestimmte Empfehlung ab. Normalerweise ist bei Verwendung von Drucktinte mit extrem niedrigen freigesetzten VOC-Mengen keine Luftabsaugung erforderlich. Die Kunden sollten die örtlichen Anforderungen und Bestimmungen beachten.

(5) HP Latex-Drucktinten gelten normalerweise nicht als Sondermüll. Die Kunden sollten die örtlichen und staatlichen Anforderungen und Bestimmungen beachten.

Kontakt

Hewlett-Packard Deutschland GmbH
Herrenberger Str. 140
D-71034 Böblingen
Barbara Wollny
PR Manager IPG
Hewlett-Packard GmbH
Social Media