DQ Explorer von Uniserv optimiert Datenqualität via Analysis & Profiling

Neue Data-Profiling-Lösung DQ Explorer sorgt für effiziente und transparente Analyse von Unternehmensdaten einschließlich Reporting und Informationen zur Datenoptimierung
 DQ Explorer von Uniserv optimiert Datenqualität via Analysis & Profiling (PresseBox) (Pforzheim, ) Daten von niedriger Qualität sind allgegenwärtig. Falsche Artikelnummern, fehlende Werte, unterschiedliche Schreibweisen und Abkürzungen, fehlerhafte Kundendaten etc. mindern die Datenqualität und führen zu negativen wirtschaftlichen Folgen. Das Garbage-in-Garbage-out-Prinzip greift: Fehler in den Daten führen zu falschen Entscheidungen, hohen Kosten und unzuverlässigen Prozessen oder beeinträchtigen die Einhaltung von Compliance-Vorgaben.

Traditionelle, manuelle Analysen zur Sicherstellung der Datenqualität sind zeitaufwändig und unpräzise, da sie nicht selten auf Subjektivität und Vermutungen basieren und oft nur nach erwarteten Mängeln und Inkonsistenzen gesucht wird. Vor diesem Hintergrund bietet die Pforzheimer Uniserv GmbH für Data Quality Solutions mit dem DQ Explorer ab sofort ein völlig neues, interaktives Data-Profiling- und
-Analysis-System an. Die Software eignet sich ideal für eine Bestandsaufnahme von Customer- und Businessdaten. Dabei ist der DQ Explorer funktional in einen kompletten und durchgängigen Data Quality Cycle aus Profiling & Analysis, Data Cleansing, Firewall und Monitoring eingebettet. Auf diese Weise erhalten Entscheider, aber auch Datenanalysten, Softwareentwickler und Datenbankadministratoren jederzeit und auf einen Blick einen genauen und detaillierten Überblick über den Zustand der im Unternehmen vorgehaltenen Daten - mit einer Zeitersparnis von bis zu 90 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Methoden.

Automatisierte Datenanalyse und effizientes Problem-Management

Mit dem DQ Explorer wird die Datenanalyse jetzt so einfach wie noch nie. Ausgestattet mit vielfältigen Funktionen, liefert der Uniserv DQ Explorer in wenigen Schritten automatisch einen schnellen, genauen und detaillierten Überblick über den jeweiligen Datenzustand. Um die aus der Analyse gewonnenen Erkenntnisse zur Verbesserung der Datenqualität effizient zu nutzen, bietet die Software weitere Funktionalitäten zum Aufsetzen und Verfolgen entsprechender Projekte und zur Vermeidung späterer Konflikte und Nacharbeiten. Hierfür lassen sich beispielsweise die ermittelten Probleme den jeweiligen Mitarbeitern über die neuartige E-Mail-Alert-Option zuordnen und die Fortschritte überwachen.

Mit dem Einsatz des DQ Explorers entfällt die bislang praktizierte Vorgehensweise, bei der Analyseprojekte eine Vielzahl von Toolsets durchlaufen müssen. Der DQ Explorer managt diese verschiedenen Schritte integriert in einer einzigen Anwendung: Die Anwender ermitteln mit einer intuitiv gestalteten Oberfläche schnell und einfach im Rahmen einer automatisierten Quelldatenanalyse den Ist-Zustand der Daten sowie bestehende Fehler, Anomalien und Inkonsistenzen. Dies kann vor einer Überführung in andere Systeme, im Rahmen von Compliance- und Business Intelligence (BI)-Initiativen oder auch bei Migrations-, Balanced-Scorecard- oder Data-Warehouse-Projekten geschehen. Hierbei liefert das Profiling-Tool automatisch für jedes Attribut Informationen wie beispielsweise Werte und Muster sowie deren Häufigkeit, Anteil Null-Werte, Anteil eindeutiger Werte, Minimum und Maximum, abgeleiteter Datentyp oder auch Verdacht auf Ausreißer. Auffällige und problematische Werte können umgehend erkannt und die betroffenen Datensätze per Mausklick angezeigt werden; auch Join-Prüfungen zwischen Tabellen aus unterschiedlichen Datenquellen sind möglich.

Der DQ Explorer ist in drei unterschiedlichen Versionen verfügbar: einer Workstation-Version für Analyseprojekte mit kleinen Datenmengen, als Entry-Server für kooperative Analyseprojekte bis zu mittleren Datenmengen sowie als Advanced Server für große kooperative Analyseprojekte mit vielen Mitarbeitern und großen Datenmengen.

Kontakt

Uniserv GmbH
Rastatter Straße 13
D-75179 Pforzheim
ars publicandi

Bilder

Social Media