Leipziger IT-Dienstleister perdata verzeichnet 10% Wachstum

Expansion nach Nordrhein-Westfalen in diesem Jahr geplant
(PresseBox) (Leipzig, ) Mit knapp 20,4 Millionen Euro Jahresumsatz verzeichnete die perdata Gesellschaft für Informationsverarbeitung mbH in Leipzig auch 2003 wieder ein Wachstum von über 10 %. Ein erster großer Erfolg in 2004 ist die Gewinnung der Stadtwerke Detmold und Lemgo als Neukunden. Im Zusammenhang damit plant perdata im 2. Halbjahr die Eröffnung einer Niederlassung in Nordrhein-Westfalen.

Die anspruchsvollen Entwicklungsziele des vergangenen Jahres wurden mit einem Unternehmensergebnis von über 1,4 Millionen Euro - wie in den vergangenen Jahren - deutlich überboten. Kundennähe und Qualität waren auch 2003 die Grundlagen für das kontinuierliche und stabile Wachstum. Der junge, erfolgreiche Leipziger IT-Dienstleister setzte dabei verstärkt auf überregionale Präsenz und hochwertige, innovative Branchenlösungen.

Elf neue Arbeitsplätze wurden geschaffen und erhöhten die Gesamtmitarbeiterzahl auf 117 Angestellte. Seit der Gründung 1999 hat sich die Anzahl der Beschäftigten damit mehr als verdoppelt. Mit dem Aufbau hochqualifizierter, zukunftsfähiger IT-Arbeitsplätze festigt das Unternehmen nicht nur seine Marktposition, sondern stärkt in erheblichem Maße auch den Medien- und IT-Dienstleistungsstandort Leipzig.

2004 wird perdata diesen Trend fortsetzen. Die 2003 erfolgte Neuausrichtung im strukturell-organisatorischen Bereich ermöglicht effizientere, kundenorientierte Geschäftsbeziehungen und kommt damit direkt den Kunden zugute. Drei klar strukturierte Unternehmensbereiche überzeugen durch unabhängige Beratung, professionelle Anwenderunterstützung sowie maßgeschneiderte Betriebsmodelle und bieten ein Höchstmaß an Individualität und Transparenz. Namhafte Neukunden wie der MDR oder die Fernwasserversorgung Elbaue-Ostharz profitieren bereits von diesen Vorteilen.

Durch die Partnerschaft mit der Leipziger LeCoS GmbH wird die regionale Präsenz und Marktdurchdringung weiter ausgebaut. Sichtbares Zeichen dieser Entwicklung ist der Umzug in die neue, größere Unternehmenszentrale im August 2004. Dort, in zentraler Lage am Martin-Luther-Ring, entsteht derzeit ein "Systemhaus", das optimale Arbeitsbedingungen bietet.

Klare Strukturen und innovative Produkte, Kundenorientierung und Flexibilität, regionale Nähe und umfassende Betreuung - mit diesen Faktoren will perdata auch in diesem Jahr weiter auf Erfolgskurs bleiben.

Kontakt

perdata Gesellschaft für Informationsverarbeitung mbH
Martin-Luther-Ring 7-9
D-04109 Leipzig
Social Media