Raytracing Software für komplexe biomedizinische Anwendungen: FREDoptimum 3D CAD mit Preisvorteil

Die neue Optimum-Version ermöglicht nun die Optimierung Ihrer Komponenten. Durch die vielfältigen Modellierungs- und Definitionsmöglichkeiten wird FRED auch häufig in komplexen biomedizinischen Anwendungen eingesetzt.
Simulation der Kapillar-Elektrophorese  mit Beleuchtungs- und Fluoreszenz-Pfad. (PresseBox) (Wessling, ) FRED von Photon Engineering – Optische Simulationssoftware der Extraklasse. FRED bietet dem Anwender einen sequenziellen und nichtsequenziellen Mode zur Berechnung optischer Systeme. Der große Einsatzbereich, uneingeschränkte Off-Axis-Tauglichkeit und 3D-Darstellung machen es zu einem herausragenden und flexiblen Simulationswerkzeug.

Ob Beleuchtungssysteme, Lichtleiter, Abbildungsoptiken, Strahlanalyse, Projektionssysteme, Scanner, Lasersysteme, Interferometer, Prototypen und experimentelle Systementwürfe oder Strahlquellen wie LEDs, Laser, Punktlichtquellen, Diodenlaser und Arrays, Lampen, Strahler und anwenderdefinierte Strahlenverläufe – mit FRED gestalten Sie Ihr optisches System ohne Einschränkungen. Denn aus der umfassenden Datenbank optischer Elemente, Flächenfunktionen sowie selbst definierter Objekte, Elemente, Funktionsmodule, Materialien, Beschichtungen etc. können Sie so viele Oberflächen generieren, wie es Ihr Computer erlaubt. Die Kompatibilität zu gebräuchlichen Optikdesign Programmen und CAD Dateien (STEP und IGES) machen den Einstieg besonders leicht.
Neben der nahezu unbegrenzten Funktionalität bietet FRED eine einfache und übersichtliche Bedienbarkeit.

Die neue Optimum-Version ermöglicht dank neu entwickelter Algorithmen nun als einzigartiges Feature die Optimierung Ihrer Komponenten, wie z.B. LEDs nach Ihren Vorgaben.

Zusätzlich zu der Optimierungsfunktion und den umfangreichen Funktionalität bietet FREDoptimum eine wesentliche Beschleunigung der optischen Berechnungen. Nicht nur Dual-Core Prozessoren werden unterstützt, sondern zusätzlich die neuesten Multi-Core Prozessoren.
FREDoptimum wurde hierfür insbesondere auf die Technologien von AMD Opteron, Intel Xeon, Itanium, and Pentium IV Hyper-Threading optimiert und kann auf bis zu 16 Prozessoren Berechnungen durchführen.
Für Anwender mit Multi-Core Equipment, die sehr zeitintensive und aufwendige Simulationen ausführen, ist FREDoptimum die ideale Lösung.

Beim Kauf der Software sind für 12 Monate der technische Support und kostenlose Updates gratis enthalten.

Bis Ende September ist der Upgrade von FRED Standard auf die Optimum Version noch zum Upgrade-Preis der "alten" Turbo-Version erhältlich, das bedeutet einen Preisvorteil von über 37%.

Sie benötigen Trainings und Unterstützung, um das Programm schnell und effektiv nutzen zu können?

Informieren Sie sich über die Termine der nächsten Trainings in Deutschland und profitieren Sie jederzeit von einem exzellenten Online-Support über Foren und Chats und selbstverständlich durch die Unterstützung durch die Ansprechpartner bei Laser 2000.

Kontakt

Laser 2000 GmbH
Argelsrieder Feld 14
D-82234 Wessling
Bernhard Dauner
Photonics
Optics & Optomechanics

Bilder

Social Media