Novell veröffentlicht Ergebnisse für das dritte Finanzquartal 2008

Zielsetzung für operativen Gewinn auf Non-GAAP-Basis für das Finanzjahr 2008 angehoben - Produktumsatz im Jahresvergleich weiter gestiegen
(PresseBox) (Düsseldorf, ) Novell gab gestern die Finanzergebnisse für das dritte Finanzquartal 2008 bekannt, das mit dem 31. Juli 2008 endete. Im dritten Quartal verzeichnete Novell einen Nettoumsatz von 245 Millionen USD. Im Vergleich dazu betrug der erzielte Nettoumsatz im dritten Finanzquartal 2007 237 Millionen USD. Der Gewinn aus operativer Geschäftstätigkeit im dritten Finanzquartal 2008 belief sich auf 1 Million USD, verglichen mit einem Verlust aus operativer Geschäftstätigkeit im Vorjahreszeitraum von 10 Millionen USD. Der Verlust aus fortlaufener Geschäftstätigkeit im dritten Quartal belief sich auf 15 Millionen USD oder 0,04 USD pro Aktie, aufgrund von Abschreibungen in Höhe von 15 Millionen USD in Bezug auf Auction Rate Securities. Dem steht ein Verlust aus fortlaufender Geschäftstätigkeit von 4 Millionen USD oder 0,01 USD pro Aktie im dritten Quartal 2007 gegenüber. Wechselkursschwankungen verbesserten den Nettoumsatz um ungefähr 7 Millionen USD, während sie die operativen Ausgaben um 7 Millionen USD belasteten. Sie hatten aber keinen maßgeblichen Einfluss auf den Gewinn aus operativer Geschäftstätigkeit im Jahresvergleich.

Der bereinigte Nettogewinn aus operativer Geschäftstätigkeit, ermittelt auf Non-GAAP-Basis (General Accepted Accounting Principles), belief sich für das dritte Finanzquartal 2008 auf 24 Millionen USD, verglichen mit einem auf Non-GAAP-Basis ermittelten Nettogewinn aus operativer Geschäftstätigkeit im Vorjahresquartal von 14 Millionen USD. Der bereinigte Nettogewinn, auf Non-GAAP-Basis ermittelt, belief sich für Stammaktionäre aus fortlaufender Geschäftstätigkeit für das dritte Finanzquartal 2008 auf 21 Millionen USD oder 0,06 USD pro Aktie. Dem gegenüber stand ein bereinigter, auf Non-GAAP-Basis ermittelter Nettogewinn aus fortlaufender Geschäftstätigkeit in Höhe von 19 Millionen USD oder 0,05 USD je Stammaktie im Vorjahreszeitraum.

Im dritten Quartal 2008 verzeichnete Novell einen Produktumsatz von 33 Millionen USD aus den Open Platform-Produkten, wobei auf Linux Plattform-Produkte 31 Millionen USD entfielen, ein Anstieg von 30 Prozent im Jahresvergleich. Der Umsatz für Identity- und Security- Management belief sich auf 37 Millionen USD. Davon entfielen 34 Millionen USD auf Identity- und Access-Management, ein Anstieg von 22 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Umsatz aus dem Systems- und Resource-Management-Geschäft belief sich auf 47 Millionen USD, was einem Anstieg von 25 Prozent im Jahresvergleich entspricht. Der Produktumsatz aus dem Workgroup-Geschäft nahm um 1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 92 Millionen USD zu.

"Wir hatten ein weiteres Quartal mit starkem Produktumsatzwachstum und steigender Umsatzrendite," sagt Ron Hovsepian, President und CEO von Novell. "Unsere Umgestaltung des Unternehmens positioniert uns gut für ein nachhaltiges Wachstum in 2009."

Barvermögen, kurzfristige liquide Mittel und kurzfristige Investitionen beliefen sich zum 31. Juli 2008 auf 1,4 Milliarden USD, im Vergleich zu 1,8 Milliarden USD im Vorjahreszeitraum. Dies ist in erster Linie auf die Akquisition von PlateSpin, auf die Rückkäufe eines Teils der Anleihen und auf das Aktien-Rückkaufprogramm zurückzuführen. Der Zeitraum der Außenstände (DSO - Days Sales Outstanding) betrug 78 Tage zum Ende des dritten Finanzquartals 2008, verglichen mit 74 Tagen im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der zeitlich abgegrenzte Umsatz betrug 726 Millionen USD zum Ende des dritten Finanzquartals 2008. Im Vorjahreszeitraum waren es 734 Millionen USD. Der Cashflow aus dem laufenden Geschäft belief sich auf 30 Millionen USD im dritten Finanzquartal 2008, verglichen mit einem Cashflow von 25 Millionen USD im dritten Finanzquartal 2007.

Im Zusammenhang mit dem angekündigten Aktien-Rückkaufprogramm kaufte Novell 7 Millionen Anteile seines Stammkapitals zu einem Preis von 45 Millionen USD während dieses Quartals zurück. Bis zum heutigen Tag hat Novell 10 Millionen Anteile zu einem Preis von 58 Millionen USD zurückgekauft. Innerhalb des momentanen Anteil-Rückkaufprogramms verblieben noch 42 Millionen USD.

Während des Quartals nutzte Novell 27 Millionen USD seines Barvermögens, um einen Teil seiner 0,5%-Wandelschuldverschreibungen zurückzukaufen. Aktuell wurden 142 Millionen USD für diese Rückkäufe aufgewendet.

Einzelheiten zu den Geschäftsergebnissen von Novell, einschließlich einer Abstimmung der Ergebnisse, die auf Non-GAAP-Basis berichtigt wurden, stehen zur Verfügung unter:

http://www.novell.com/...

Finanzieller Ausblick

Das Management von Novell bestätigt die folgende Zielsetzung:

Für das Finanzjahr 2008:
- Der Nettoumsatz wird voraussichtlich zwischen 940 Millionen USD und 970 Millionen USD betragen.
- Der bereinigte Gewinn aus dem laufenden Geschäft, auf Non-GAAP-Basis ermittelt, wird voraussichtlich bei 8 bis 10 Prozent liegen, und die vorher angekündigte Zielsetzung von 7 bis 9 Prozent übersteigen.

Der ausführliche Pressetext inklusive Informationen zu den Non-GAAP Bewertungsansätzen sowie Informationen zu Vision, Mission und Strategie von Novell ist erhältlich unter: http://www.novell.com/....

Der Webcast des Novell Conference Calls zu den Quartalsergebnissen steht bis zum 12. September 2008 zum Abruf bereit unter: http://www.novell.com/....

Kontakt

Novell GmbH
Nördlicher Zubringer 9-11
D-40470 Düsseldorf
Ulrike Beringer
Novell Central Europe
PR Manager
Julia Zeisberger
Text 100 Public Relations
Sabine Minar
Text 100 Public Relations
Social Media