Alcatel und Enea Embedded Technology intensivieren Geschäftsbeziehungen

Rahmenvertrag wird erweitert
(PresseBox) (München und Stockholm, ) Telecom-Ausrüster Alcatel und Enea Embedded Technology (SAXESS:ENEA) haben einen erweiterten weltweiten Rahmenvertrag abgeschlossen. Enea wird an Alcatel industrielle Betriebssystem-Software, IP-Netzwerk-Software und die Polyhedra Echtzeitdatenbank liefern, als Basis für die Entwicklung von embedded End-to-end-Kommunikationsausrüstung mit Echtzeitanforderungen und IP-Funktionalität. Der Rahmenvertrag reguliert sämtliche Softwarelizensierungs-Aspekte zwischen Enea und Alcatel weltweit. Enea wird damit zu einem bevorzugten Lieferanten der Firma Alcatel.

Alcatel entschied sich für Eneas OSE Echtzeitbetriebssystem und die Polyhedra Echtzeitdatenbank als strategische Softwaregrundlage für embedded Echt-Kommunikationsausrüstung. Laut Jean Jacques Bronner, Director Product Engineer Improvement, CTO Alcatel, unterstützen die technischen Konzepte des OSE Betriebssystems sowie die Anbindung an Linux die firmeninterne Softwarestrategie. Die Polyhedra Datenbank kommt insbesondere wegen ihres geringen Speicherbedarfs und der hohen Performance zum Einsatz.

„Der Rahmenvertrag mit Alcatel ist ein strategisch bedeutender Schritt in unserer Beziehung zu den führenden Telekommunikationsunternehmen, und wir freuen uns, das Alcatel dieses Vertrauen in unsere Technologie und Firma setzt“, erklärte Johan Wall, CEO der Enea Gruppe. „Die Vereinbarung wird uns helfen, unsere führende Position bei embedded Software für die Telekommunikation weiter auszubauen. Und sie gibt uns weitere Gewissheit, dass wir mit unserer Technologie für dieses hochdynamische Marktsegment auf dem richtigen Weg sind.“

Das OSE Echtzeitbetriebssystem ist für die Entwicklung von Telekom- und Datenkommunikationssystemen ausgelegt. Um den Entwicklungsaufwand in diesen sehr komplexen Designs zu reduzieren, beinhaltet OSE eine spezielle Softwarearchitektur auf Basis einer direkten Interprozesskommunikation. Dynamische Softwareupdates auch während der Betriebszeit stellen eine hohe Wartungsfreudigkeit und Flexibilität im Endprodukt sicher. Ferner sind im Betriebssysteme Hochverfügbarkeits-Konzepte integriert, die dem Betreiber eine „Five-Nines“ Verfügbarkeit garantieren, also eine Ausfallzeit von weniger als einer Sekunde pro Tag.

Die Polyhedra Echtzeitdatenbank adressiert ebenfalls die strengen Anforderungen in datenintensiven embedded Kommunikationsanwendungen, wie extrem hohe Performance, Zuverlässigkeit, ständige Verfügbarkeit, und Hochgeschwindigkeits-Datenaustausch.

Kontakt

Enea Embedded Technology
Carl-Zeiss-Ring 15
D-85737 Ismaning
Social Media