Erste Pole Position für Fredrik Lestrup

Spannendes Qualifying der MINI CHALLENGE im Rahmen der Tourenwagen Weltmeisterschaft WTCC in Oschersleben
Erkan und Stefan (PresseBox) (München/Oschersleben, ) Fredrik Lestrup (Stockholm/S, Schubert Motorsport)startet beim zwölften Wertungslauf der MINI CHALLENGE von der Pole Position. In einem spannenden Zeittraining gelang dem schnellen Schweden in der zweiten Hälfte der halbstündigen Qualifying-Session eine hervorragende Runde, an der sich die anderen Fahrer vergeblich die Zähne ausbissen.
Entsprechend glücklich zeigte sich der 24-Jährige: "Es ist ein tolles Gefühl, zum ersten Mal die Pole Position errungen zu haben. Das Team hat einen tollen Job gemacht und jetzt möchte ich natürlich auch mein erstes Rennen gewinnen."

Vom zweiten Startplatz geht Stephanie Halm (Ammerbuch, GIGAMOT) in den morgigen Wertungslauf. Die 24-Jährige hatte am Ende einen knappen Rückstand von 0,179 Sekunden auf Lestrup, freute sich aber trotzdem über das Ergebnis. "Ich bin mit der ersten Startreihe zufrieden, da wir für das Auto ein gutes Setup gefunden haben und für das Rennen alles möglich ist", so Halm nach dem Zeittraining.

Nur 0,023 Sekunden langsamer als Stephanie Halm war Hari Proczyk (Knittelfeld/A, Team ProSieben), der die drittbeste Zeit des Tages fuhr. "Es wäre mehr drin gewesen, in einer sehr schnellen Runde am Ende der Session bin ich aber leider im Verkehr stecken geblieben. Mein Ziel für das Rennen ist, dass ich auf dem Podium lande", so der Zweitplatzierte der Fahrerwertung.

Thomas Neumann (Mitterteich, EHRL SPORT LECHNER RACING), der Spitzenreiter der Gesamtwertung, geht vom siebten Startplatz ins Rennen, der drittplatzierte Daniel Keilwitz (Villingen, Schubert Motorsport) von Startposition zehn.

Promi-Pilot John Friedmann (München, Team MINI Deutschland) beendete das Qualifying auf dem 35. Rang. Trotzdem war der Comedian und Schauspieler ("Erkan") begeistert: "Mit diesem MINI Rennen zu fahren macht richtig viel Spaß und ich freue mich unheimlich darauf, morgen das Rennen zu bestreiten - das Ergebnis ist zweitrangig", so der 37-Jährige. Friedmanns Team- und Comedy- Kollege Florian Simbeck ("Stefan") konnte am Qualifying nicht teilnehmen, da sein MINI John Cooper Works CHALLENGE nach einem Unfall wenige Stunden zuvor im Freien Training nicht mehr rechtzeitig repariert werden konnte.

Für die Piloten der MINI CHALLENGE stehen am Wochenende insgesamt zwei Wertungsläufe in der Motorsport Arena Oschersleben auf dem Programm. Das erste Rennen beginnt am Samstag (30.08.) um 16.05 Uhr, das zweite wird am Sonntag (31.08.) um 10.50 Uhr gestartet.

Kontakt

BMW AG
Petuelring 130
D-80788 München
Telefon: +49 (89) 382-0
Christian Geib
c/o die agentour GmbH
MINI CHALLENGE Presseservice
Cypselus von Frankenberg
MINI Product Communication
Leiter MINI Produktkommunikation
Sarah Bauer
MINI Product Communication

Bilder

Social Media