LANCOM OAP-54-1 Wireless mit integrierter Richtantenne, Komplettpaket für wirtschaftliche Funkstrecken

LANCOM rundet Outdoor Wireless LAN Portfolio ab
Bild 1 LANCOM OAP-54-1 Wireless (PresseBox) (Aachen, ) Mit gleich drei neuen Produkten rundet Netzwerkspezialist LANCOM Systems sein Outdoor Wireless-LAN-Portfolio ab.

Besondere Wirtschaftlichkeit beim Aufbau von Richtfunkstrecken verspricht der LANCOM OAP-54-1 Wireless. Als erster Outdoor Access Point seiner Klasse besitzt er eine leistungsstarke, ins Gehäuse integrierte Dual-Band-Richtantenne für kostengünstige Punkt-zu-Punkt (P2P) Verbindungen. Die Notwendigkeit externer Richtantennen und die damit verbundenen Kosten entfallen. Alternativ können für andere Einsatzzwecke, wie beispielsweise öffentliche WLAN-Zugänge (Hotspots), an den externen Antennenanschlüssen die mitgelieferten Rundstrahl-Antennen oder zum Beispiel Sektor-Antennen aus dem umfangreichen LANCOM Outdoor-Portfolio verwendet werden.

Auch bei Heizung und Kühlung geht der LANCOM OAP-54-1 Wireless neue Wege: diese erfolgen passiv, so dass das Gerät wegen seiner geringen Leistungsaufnahme über Standard PoE (IEEE 802.af) mit Strom versorgt werden kann. Dies erreicht LANCOM durch eine spezielle Gehäusekonstruktion und die durchgängige Verwendung hochwertiger Komponenten.


Der Access Point verfügt über ein besonders robustes Schutzgehäuse nach IP-67 und ist in einem Temperaturbereich von -30°C bis +70°C einsetzbar. Das WLAN-Modul kann entsprechend den WLAN-Standards IEEE 802.11a/h und IEEE 802.11b/g entweder in 2,4 GHz oder 5 GHz betrieben werden. Mit 1000 mW EIRP zulässiger Sendeleistung im 5-GHz-Band sind P2P-Verbindungen über bis zu 20 Kilometer Entfernung möglich.

Der LANCOM OAP-54-1 Wireless wird mit einem kompletten Zubehörsatz ausgeliefert: Montagematerial, Outdoor-geeigneten Kabeln sowie einem passenden, standardkonformen 802.3af PoE-Adapter.

Ebenfalls neu ist das LANCOM OAP-54-1 Wireless Bridge Kit. Das Komplettpaket basiert auf dem LANCOM OAP-54-1 Wireless und beinhaltet alle Komponenten, die zum Aufbau einer P2P-Funkstrecke nötig sind: je zwei Access Points inklusive Zubehörsatz sowie zwei AirLancer Extender SA-LAN Überspannungsschutzadapter für LAN-Kabel.

Komplettiert wird der Produktlaunch durch den günstigen WLAN-Client LANCOM OAC-54-1 Wireless. Diese Produktvariante für Wireless Internet Service Provider (WISP) wird nur im 5er-Bulk angeboten.

Alle Produkte auf Basis des LANCOM OAP-54-1 Wireless bieten umfangreichste Sicherheitsmerkmale. Mit dem integrierten Sicherheitsstandard IEEE 802.11i können alle Funkverbindungen - auch Point-to-Point-Strecken - ohne Performanceverlust absolut sicher gegen Angriffe geschützt werden. Weiterhin ermöglichen 802.1x, WPA, WPA-2, ACL und LEPS die Absicherung und Kontrolle des Wireless LAN. Management und Überwachung der Sicherheitsfeatures gelingen professionell und komfortabel mit Hilfe der LANtools (LANconfig / LANmonitor). Gleichzeitig kann er auf dem Funkmodul mehrere SSID für bis zu 8 WLAN Netze gleichzeitig darstellen.

Der LANCOM OAP-54-1 Wireless ist ab sofort für netto 849 Euro verfügbar. Das LANCOM OAP-54-1 Wireless Bridge Kit für 1.899 Euro zzgl. MwSt. Der WLAN-Client LANCOM OAC-54-1 Wireless ist im 5er-Bulk für 2.749 Euro zzgl. MwSt. erhältlich.

Kontakt

LANCOM Systems GmbH
Adenauerstr. 20 B2
D-52146 Würselen
Eckhart Traber
LANCOM Systems GmbH
Pressesprecher
Detlef Henning
AxiCom GmbH

Bilder

Social Media