RapidMiner findet heraus: „Waschmittel stinkt“

Führender Waschmittelhersteller gibt Stimmungsanalyse in Auftrag und ist von der Verbrauchermeinung geschockt.
Waschmittel stinkt findet RapidMiner heraus (PresseBox) (Dortmund, ) Ein führender Waschmittelhersteller wollte genau wissen, wie eines seiner neu am Markt platzierten Produkte bei den Verbrauchern ankommt. Um schnell und kostengünstig ein sehr aktuelles Meinungsbild zu erhalten, wurde keine aufwändige und teure Umfrage mit Hilfe eines Martktforschungsinstituts gestartet, sondern statt dessen Rapid-I als Experte für Web Mining und Online-Marktforschung beauftragt, im Internet die Stimmung der Verbraucher zu diesem Waschmittel zu analysieren. Nach einer kurzen Trainingsphase mit Beispieltexten für verschiedene Stimmungen durchsucht die hierzu eingesetzte Software RapidMiner von Rapid-I automatisch das Internet nach Meinungsäußerungen zum Zielprodukt und führt für die passenden Seiten automatisch eine Stimmungsanalyse durch. Die gesuchten Meinungsäußerungen sind im World Wide Web für alle frei zugänglich. Die Meinungen sind direkt und unzensiert von Kunden eingestellt worden. Viele Kunden äußern ihre Meinung im Web frei und ohne Hemmungen in Diskussionsforen, auf Web-Seiten oder in Blogs. Eine bessere Möglichkeit, an ehrliche Meinungen zu seinen Produkten zu kommen, gibt es kaum. Der Waschmittelhersteller erfuhr auf diesem Weg, dass sein neues Waschmittel aufgrund des Geruchs bei vielen Verbrauchern unbeliebt war. Da nutzte ihm also die beste frühere Werbekampagne mit dem Hauptfokus auf der exzellenten Waschleistung seines neuen Produktes wenig, da viele Verbraucher den Geruch des Waschmittels als unangenehm empfanden. Der Hersteller konnte nun sofort reagieren und dem Produkt andere Parfumstoffe beimischen. Die neue Marketingkampagne startete dann mit dem Hauptfokus auf dem neuen frischen Duft, um neben dem Produkt auch die Produktwahrnehmung bei den Kunden zielgerichtet zu verbessern.

Rapid-I durchforstet mit seiner Software RapidMiner automatisch das Web und kategorisiert Webseiten mit Hilfe der neuesten Text Mining Technologien. Auf diese Weise ist es möglich, schnell und preiswert hochaktuelle Stimmungsanalysen (Sentiment Analysis) zu einzelnen Produkten oder Unternehmen zu erstellen. Neben einem aggregierten statistischen Stimmungsbild aus hunderten oder tausenden Meinungsäußerungen aus dem Internet, die zusammengefasst beschreibt, wieviele Kunden jeweils welche Stimmung haben, liefert die Software auch die besonders charakterisierenden Stichwörter und Terme für die einzelnen Stimmungen und gibt so Aufschluss über die Gründe für die einzelnen Stimmungen.



Über RapidMiner:

RapidMiner ist die weltweit führende Open Source Data Mining Software und die verbreitetste Data Mining Software Deutschlands. Laut einer 2008 durchgeführten Umfrage des bedeutendsten Web-Portals im Bereich Data Mining und Wissensentdeckung, KDnuggets.com, unter 347 Data Mining Experten ist RapidMiner das weltweit am weitesten verbreitetste Open Source Data Mining Tool, die am zweit-häufigsten eingesetzte Software zur Datenanalyse insgesamt und die führende deutsche Data Mining Lösung. Auch gemäß einer Studie der TU Chemnitz, die beim internationalen Data-Mining-Cup 2007 vorgestellt wurde, ist RapidMiner die führende Open Source Data Mining Software und schneidet in einer Vergleichsstudie unter den wichtigsten Open Source Data Mining Tools sowohl hinsichtlich der Technologie als auch der Anwendbarkeit am besten ab. Im Rahmen des Innovationspreises 2008 hat die Initiative Mittelstand RapidMiner als eines der innovativsten Open Source Produkte ausgezeichnet. In über 40 Ländern weltweit nutzen viele tausend Anwender RapidMiner. Insgesamt wurde diese Software in den drei letzten Jahren über 300.000-mal heruntergeladen. RapidMiner bietet über 500 verschiedene Operatoren zur Aufdeckung von Zusammenhängen in Daten sowie zahlreiche 2D- und 3D-Visualisierungsmöglichkeiten solcher Zusammenhänge. RapidMiner importiert gängige Dateiformate anderer Data-Mining-Software, Excel-Tabellen, SPSS-Dateien sowie Datenbestände aus allen verbreiteten Datenbanken ebenso wie unstruktierte Informationen aus Textdokumenten wie beispielsweise Nachrichtentexten, Web-Seiten und- Blogs, E-Mail-Nachrichten und PDF-Dokumenten.

Rapid-I bietet mit seiner Open-Source-Data-Mining-Software RapidMiner eines der weltweit führenden Produkte zur intelligenten Analyse großer Datenmengen. Die Entdeckung ungenutzten Firmenwissens aus vorhandenen Datenbeständen oder aus dem World Wide Web ermöglicht informierte Entscheidungen, Prozessoptimierungen und Vorhersagen. Das Anwendungsspektrum der Data-Mining-Software RapidMiner ist breit und deckt die Bereiche Kundenbeziehungsmanagement (Customer Relationship Management, CRM), Direktmarketing, Optimierung von Versand- und Mailing-Aktionen, automatische lernfähige E-Mail-Weiterleitung, Warenkorbanalysen, Produktempfehlungssysteme, Up- und Cross-Selling, Transaktionsanalyse, Betrugserkennung und -vermeidung, Kreditausfallprognose, Wirtschaftsprüfung, Steuerprüfung, präventive Wartung von Maschinen im Produktionsbereich, Ausfallprognose und -vermeidung, Last- und Verbrauchsprognosen, Analyse finanzieller Zeitreihen, Wertpapierkurs- und Wechselkursprognosen, Informationsextraktion aus Web-Seiten, automatisches Filtern von Nachrichten und Sortieren elektronischer Dokumente, automatisierte Online-Marktforschung und Stimmungsanalyse (Sentiment Analysis, Opinion Mining) in Web-Blogs und Internet-Diskussionsforen ebenso wie die interaktive explorative Analyse von Daten mit Hilfe zwei- und dreidimensionaler Visualisierung ab. RapidMiner kann Daten aus den verschiedensten Datenbanken und Textdateien ebenso verarbeiten wie Excel-Sheets und unstrukturierte Daten aus Web-Seiten und Textdokumenten sowie Audiodaten und andere Zeitreihen.



Kontakt:

Unternehmen: Rapid-I GmbH, Stockumer Straße 475, 44227 Dortmund, Germany
Web: www.rapid-i.com
Logos+Fotos: www.rapid-i.com/...
Presse Fach: www.pressebox.de/...

Kontakt

RapidMiner GmbH
Stockumer Straße 475
D-44227 Dortmund
Nadja Mierswa
Rapid-I
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media