Neues GIGALight-System liefert 10 Gigabit pro Wellenlänge und ist für Video-Services optimiert

Harmonic ermöglicht nächste Welle an On-Demand-Services mit integrierter Narrowcast-Transport-Lösung
(PresseBox) (Köln, ) ANGA Cable 2004, Stand E3 - Harmonic Inc., Anbieter Standard-basierender Systeme für digitales Video und Übertragungen, hat jetzt das Digital Dense Wavelength Division Multiplexing (DWDM)-Übertragungssystem GIGALight GTA 9100 vorgestellt. Es erhöht die Skalierbarkeit und Kapazität IP-basierter Narrowcast-Netzwerke in kostengünstiger Weise. Das System kann im Long-Distance-Bereich bis zu 40 Wellenlängen pro Faser übertrag en, wobei jede Wellenlänge 10 Gigabits pro Sekunde (Gbps) liefert. Da das GTA 9100 für Video-over-IP-Transport optimiert ist, ermöglicht es größere Flexibilität für Design, Implementierung und Erweiterung von Netzwerken, die für den nächsten Schwung an On-Demand-Diensten vorbereitet werden sollen. GIGALight ist vollständig in die branchenführenden, IP-fähigen edgeQAM-Geräte - die Narrowcast Services Gateways - von Harmonic integriert, wird über den NMX Digital Service Manager verwaltet und macht somit die preisgekrönte Harmonic-Lösung für Narrowcast-Transport und -Distribution noch attraktiver.

Der intensivere Wettbewerb im Breitband-Service Provider-Segment sorgt für das Erscheinen neuer Dienste im Markt, die das Versprechen umfassender Video-, Sprach- und Datenangebote als Mehrwertdienste erfüllen können. Der breite Einsatz und die Akzeptanz von Video-on-Demand wird voraussichtlich den Bandbreitenbedarf auf allen Ebenen des Netzwerks wesentlich erhöhen. Noch vervielfachen wird sich der Bedarf an Bandbreiten zudem mit der Durchsetzung des High Definition-Fernsehens. Hier wird sich die Möglichkeit einer "Pay-as-you-Grow"-Expansion - wie GIGALight sie bietet - zur entscheidenden Voraussetzung für den langfristigen Erfolg eines Betreibers erweisen.

"Pure Kapazität ist sicher wichtig für die kommende Welle an On-Demand-Diensten. Netzwerk-Flexibilität und -Verwaltbarkeit sind jedoch genauso entscheidende Faktoren", erklärt Fernando Amendola, Transport Solutions Product Marketing Manager bei Harmonic Inc. "Das GTA 9100 befördert große Mengen an IP Narrowcast-Verkehr über weite Entfernungen ohne die Kosten und Komplexität, die mit SONET/SDH-, ATM- und anderen ähnlichen Netzwerktechnologien verbunden sind. Das System lässt sich in Versionen für eine und zwei Richtungen einsetzen, um die Netzwerkarchitektur entsprechend der Bandbreiten-Charakteristik des Service-Portfolios zu optimieren. Außerdem ermöglicht der NMX Digital Service Manager von Harmonic dem Betreiber, die gesamte Umgebung für Na rrowcast-Dienste als Einheit inklusive Headend, IP-basiertem Video-Transport und edgeQAM-Systemen zu überwachen und zu managen."

Das GIGALight GTA 9100 basiert auf Harmonics Wavelength Division Multiplexing (WDM)-Technologie und einem Experten-Know-how, das in fast zehn Jahren der Innovation sowohl für digitalen als auch analogen WDM-Transport für den Sende- und Rückkanal entstand, um die Kapazitäten in beiden Richtungen zu erhöhen. Erstens skaliert das neue GTA 9100 auf 40 Wellenlängen, also 25 Prozent mehr als die vorhandenen GTR 9000. Zweitens bietet jede Wellenlänge volle 10 Gbps an Bandbreite, was mindestens 20 Prozent mehr Kapazität gegenüber dem herkömmlichen SONET/SDH-basierten Ansatz entspricht. Kabel-Betreiber können also sowohl mehr Service-Gruppen unterstützen als auch an jede Service-Gruppe mehr gezielte Kapazitäten liefern. Mit insgesamt 400 Gbps an Bandbreite kann das GTA 9100 faktisch nahezu 120.000 On-Demand-Video-Streams in DVD-Qualität von einer zentralisierten Video-Server-Farm bis in die äußersten Netzwerk-Bereiche simultan transportieren.

Untergebracht in einem kompakten Single Rack Unit (RU)-Paket, multiplext das GTA 9100 bis zu zehn 1-Gbps-Streams - über jede Kombination von CAT-5- und Glasfaser-Schnittstellen - in 10 Gbps an Downstream-Kapazität. Sowohl das neue GTA 9100 als auch bestehende GTR 9000-Systeme können innerhalb desselben Netzwerks eingesetzt werden. So können Betreiber ihre in die 1 Gbps-Systeme getätigten Investitionen wahren, wenn sie ihre Netzwerk-Reichweite und -Kapazitäten ausdehnen. Ergänzend zu den skalierbaren DWDM-Übertragungssystemen bietet Harmonic mit dem GIGALight HOA 9023 einen optischen 'high-powered' 1-RU-Verstärker, der für eine weitere Ausdehnung der Reichweite der Transport-Infrastruktur sorgt und eine Vielzahl von Redundanz-Topologien unterstützt.

Die gesamte On-Demand-Infrastruktur auf Harmonic-Basis - von den Headend-Servern bis zu den Narrowcast Services Gateways am äußeren Ende des Netzwerks - können als Einheit durch Harmonics NMX Digital Service Manager verwaltet und überwacht werden. NMX bietet Betreibern die einheitliche Übersicht über Netzwerk sowie Nutzung und Leistung auf Systemebene in Echtzeit, was wiederum die Umverteilung von Kapazitäten danach, wo sie am nötigsten gebraucht werden, ermöglicht.

Kontakt

Harmonic Corporate
549 Baltic Way
USA-CA 940 Sunnyvale
Silvia Mattei
AxiCom GmbH
Social Media