Eee PC@School: ASUS bringt den Eee PC ins Klassenzimmer

Zehn niedersächsische Schulen unterschiedlicher Typen erhalten je 15 Eee PCs – Offizielle Übergabe der Mini-PCs an Freiherr-vom-Stein-Schule in Heinde
(PresseBox) (Ratingen, ) Am Dienstag, 2. September 2008 übergibt ASUS im Rahmen des Projektes Eee PC@School 15 Eee PCs an die Freiherr-vom-Stein-Schule in Heinde/ Bad Salzdetfurth. In den nächsten vier Wochen arbeiten Lehrer und Schüler der zweiten Klasse mit den Mini-PCs. Für das in Zusammenarbeit mit dem Verein n-21: Schulen in Niedersachsen online e.V. durchgeführte Projekt stellt ASUS zwei Sätze à 15 Eee PCs zur Verfügung, die an den insgesamt zehn teilnehmenden niedersächsischen Schulen unterschiedlicher Kategorien im Unterricht fächerübergreifend zum Einsatz kommen. Ziel dieser Initiative ist es, die Medienkompetenz der Schüler zu entwickeln, sie auf die Anforderungen der digitalen Welt vorzubereiten sowie mögliche Berührungsängste abzubauen. Zeitgleich mit der heutigen Übergabe präsentiert ASUS die neue Homepage http://eeepcmitwindowslive.de/..., die neben zahlreichen kindgerecht aufbereiteten Informationen zum Eee PC auch einen Weblog und Webcasts zum Projektverlauf beinhaltet.

Offizielle Übergabe in Heinde

Mit der offiziellen Übergabe der Eee PCs 701 mit Windows XP durch Torsten Schröder, Eee PC@School Marketing Manager bei ASUS, an Marcel K. Bisdorf, Rektor der Freiherr-vom-Stein-Schule in Heinde und Projektverantwortlicher, erobert der Mini-PC Niedersachsens Klassenzimmer. Im Zuge des Projektes Eee PC@School - einer gemeinsamen Initiative von ASUS und dem Verein n-21: Schulen in Niedersachsen online e.V. - arbeitet die zweite Klasse der Grundschule in den nächsten vier Wochen mit den Eee PCs. Dabei kommen die Geräte in unterschiedlichen Fächern und bei verschiedenen Projekten zum Einsatz. Zur Seite stehen den Zweitklässlern dabei ausgewählte Viertklässler, die sie als Hilfslehrer bei den ersten Schritten am Eee PC begleiten. Ebenfalls geplant ist ein Wochenend-Workshop für interessierte Eltern, den die Hilfslehrer gemeinsam mit Marcel Bisdorf durchführen.

"Ein wichtiger Baustein des Eee PC Konzepts ist es, das mobile Lernen zu fördern - Kinder sollten bereits in der Schule den sinnvollen Umgang mit dem PC erlernen. Wir wollen Lehrer und Schüler aktiv unterstützen und freuen uns daher sehr, dass wir dieses Projekt gemeinsam mit n-21 durchführen können", betont Torsten Schröder, Eee PC@School Marketing Manager bei ASUS. "Der Eee PC ist aus unserer Sicht der Schlüssel zu digitalen Lerninhalten und zum digitalen Schulunterricht: Er überzeugt nicht nur durch die kinderleichte Bedienung und passt in jede Schultasche, sondern übersteht dank der robusten Bauweise auch einmal eine weniger vorsichtige Behandlung."

"Seit nunmehr acht Jahren begleiten wir Schulen in Niedersachsen auf dem Weg zum 'Neuen Lernen'", erklärt Herbert Jancke, Projektleiter "mobiles lernen-21" bei n-21. "Unser Ziel ist es, Lehrer und Schüler auf die Anforderungen von morgen vorzubereiten. Umso mehr freut es uns, dass wir mit dem Eee PC von ASUS erstmals einen Vertreter der völlig neuen Geräteklasse der Mini-PCs in die Schulen bringen können."

Mit dem Eee PC Medienkompetenz erlangen

Im Rahmen des Projektes Eee PC@School werden die Mini-PCs für die Dauer von jeweils vier Wochen in das Unterrichtsgeschehen integriert. Die Schüler an den teilnehmenden Schulen erlernen fächerübergreifend den sinnvollen Umgang mit dem PC. Zudem vermitteln die Lehrkräfte mithilfe der Eee PCs Wissen über potenzielle Gefahren im Internet. Der Mini-PC ist dabei nicht nur als Dokumentations-, Rechen- und Recherchewerkzeug vorgesehen, sondern soll vielmehr den Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien zu einem selbstverständlichen Bestandteil des Lernens machen. Auf diese Weise werden die Kinder mit den digitalen Medien vertraut gemacht und ihre Medienkompetenz gefördert.

Die nächsten Stationen der Mini-PCs sind die Robert-Bosch-Gesamtschule und das Goethe-gymnasium in Hildesheim sowie das Hümmling-Gymnasium in Sögel. Insgesamt nehmen zehn niedersächsische Schulen unterschiedlicher Typen und Klassenstufen von zwei bis zehn an dem Projekt teil. Das Pilotprojekt fand im Mai dieses Jahres an der Erich-Kästner-Förderschule in Suhlendorf statt.

Der Eee PC auf hoher See

Wie vielseitig der Eee PC einsetzbar ist, beweist die zehnte Klasse der Göttinger Georg-Friedrich-Lichtenberg-Gesamtschule: Sie veranstaltet ab dem 14.09.2008 für eine Woche eine Segeltörnklassenfahrt vor der Küste Dänemarks und berichtet von unterwegs mithilfe der Eee PCs in einem Weblog über ihre Erlebnisse. Das Weblog findet sich neben aktuellen Webcasts zum Projektverlauf, einer Bildergalerie und zahlreichen kindgerecht aufbereiteten Informationen zum Eee PC auf der neuen Homepage http://eeepcmitwindowslive.de/....

Eee PC: Easy to Learn, to Play, to Work

Mit dem Konzept "Easy, Excellent, Exciting" hat ASUS eine neue Geräteklasse geschaffen, die dem stetig wachsenden Bedürfnis der Anwender nach mobilem Internet und nach einer handlichen, robusten sowie kostengünstigen Plattform für ihre wichtigsten Office und Multimedia Anwendungen Rechnung trägt. Die Eee PC Attribute Easy (Easy to Learn, Play and Work), Excellent (Exzellentes mobiles Internet) und Exciting (aufregende Multimedia Erfahrung) unterstreichen den modernen Lifestyle der Internet Generation.

Der Eee PC richtet sich an Schüler und Studenten ebenso wie an Einsteiger und Fortgeschrittene. Er eignet sich dabei gleichermaßen für Freizeit, Schule, Studium oder Beruf: Der Mini-PC integriert eine Vielzahl an vorinstallierten Büro- und Homeanwendungen, modellabhängig auf Basis des Betriebssystems Microsoft® Windows® XP oder Linux. Für den Anschluss von externen DVD Laufwerken, Druckern oder anderen Peripheriegeräten ist der Eee PC mit drei USB Schnittstellen ausgestattet.

Weitere Informationen zum Eee PC und zum Projekt Eee PC@School finden Sie unter http://eeepcmitwindowslive.de/....

Weitere Informationen zu ASUS finden Sie unter www.asus.de.

Kontakt

ASUS COMPUTER GmbH
Harkortstr. 21-23
D-40880 Ratingen
Holger Schmidt
ASUS Computer GmbH
Sabine Sienel
Flutlicht GmbH
Andrea Gantikow
Flutlicht GmbH
Christine Rattel
Social Media