HCES-Konferenz erfreut sich regen Zuspruchs von Industrie, Politik und führenden Organisationen

Richtungsweisende Home Control und Energy Saving-Konferenz bietet wertvolles Insider Know-how aus Wirtschaft und Politik
(PresseBox) (Kopenhagen, ) Hohe Nachfrage, niedrige Ressourcen, hoher Preis - die Auswirkungen der Energieproblematik machen sich zunehmend auch beim Endverbraucher bemerkbar. Im Vorfeld der COP15-Konferenz veranstaltet die Z-Wave Alliance in Zusammenarbeit mit dem Danish Electricity Saving Trust (DEST) die erste europäische Home Control und Energy Saving-Konferenz (HCES) in Kopenhagen. Den Rahmen bilden Vorträge und Diskussionsrunden, in denen neben führenden dänischen Politikern wie Connie Hedegaard, Top-Referenten von globalen Industrie-Brands wie Nokia, Danfoss etc. die Chancen und Vorteile von Wireless Home Automation zum Thema Klimaschutz erörtern.

Die zweitätige Konferenz richtet sich an Entscheider im Elektronikmarkt, Energieversorgungsunternehmen, Vertreter aus Politik, OEMs, Hersteller, Installer-Channel und der Retail-Branche des europäischen Home Control-Segments.

Z-Wave und DEST nehmen die Herausforderung "Energiesparen" an

Dänemarks Ministerin für Klima und Energie, Connie Hedegaard, erläutert, welche Rolle energiesparende Wireless-Technologie aus staatlicher Perspektive einnimmt. In diesem Zusammenhang stellen der DEST und die Z-Wave Alliance ihre Strategie dar, wie sie mit Hilfe von Home Control-Lösungen auf Basis der Z-Wave-Technologie die Umweltproblematik aktiv angehen.

Göran Wilke, Vorsitzender des DEST, befasst sich mit den Möglichkeiten, die durch den Einsatz von Wireless Technology im Eigenheim entstehen. "Home Control-Lösungen machen den Energieverbrauch bereits im Kleinen steuerbar, und - was sehr wichtig ist - transparent", erklärt Wilke. "So haben Verbraucher die Möglichkeit, eigenhändig aktiv zu werden und drastische Energieeinsparungen in ihrem Eigenheim zu erreichen."

Lew Brown, Vice President Marketing bei Zensys, referiert über die Vorteile, die das Z-Wave-Ecosystem für das globale Ökosystem bringt.

Andrew Deeming, Engineering und Operation Director von Horstmann Control UK, erklärt, auf welche Weise mit Hilfe von Home Control-Lösungen drastische Einsparungen beim Energieverbrauch realisierbar sind.

Roar Seeger, CEO von Modstroem, vermittelt wertvolle Erkenntnisse aus der Sicht eines Energieversorgungsbetreibers, der in Kombination mit Z-Wave-basierten Tools "grüne" Energie anbietet.

COP 15 - eine Welt voller Möglichkeiten

Weitere Vorträge am Nachmittag befassen sich mit dem Thema COP15 im Zusammenhang mit Wireless Home Automation. Finn Mortensen, Vorsitzender des Industriegremiums zum Thema Klimawandel, erläutert das Potenzial der bevorstehenden Weltklimakonferenz im Herbst 2009.

Toni Sormunen, Director of Smart Home bei Nokia, erklärt, welche Rolle die Kombination von mobilen Geräte und Home Control-Lösungen, mit der das Management der Energienutzung im Eigenheim möglich ist, im Zuge der COP15 spielen werden.

Der Journalist Martin Krasnik leitet eine Podiumsdiskussion zum Thema, auf welche Weise die Industrie ihre Vorschläge in die Tat umsetzen kann. Im Anschluss haben die Teilnehmer die Gelegenheit, in einer Fragerunde vom Know-how der Sprecher zu profitieren.

Weitere Themen-Highlights der Konferenz im Überblick:
- Marktunterschiede zwischen den USA und Europa
- Energiespartrends
- Mehrwerte erzeugen mit "MyHome", dem Online-Energiemanagement-Tool des DEST

Ergänzend zur Konferenz findet zudem eine Home Control-Fachausstellung statt, bei der Home Control-Produkte von Danfoss, Horstmann, Innovus, Seluxit, Düwi, Data Response, NorthQ, Everspring, Hawking und vielen weiteren Anbietern im Praxiseinsatz gezeigt werden.

Die vollständige Agenda sowie die Registrierungsseite finden Sie unter: www.hces-conference.com .

Kontakt

Zensys Inc.
1778 McCarthy Blvd.
USA-CA 95035 Milpitas
Fabian Sprengel
Sprengel & Partner GmbH
Mary Miller
Z-Wave / Zensys Inc.
Marketing Director
Social Media