TANDBERG präsentiert erstmals HD Videokonferenzen für den Laptop

High Definition PC Video Conferencing jetzt auch für unterwegs
(PresseBox) (Ratingen, ) Ratingen und Oslo, 1. September 2008 - TANDBERG präsentierte auf dem Intel Developer Forum in San Francisco erstmals seine neue High Definition Videokonferenztechnologie für den PC. Unter Verwendung einer TANDBERG PrecisionHD Kamera wurde dabei eine Videokonferenz in Business-Qualität mit einer Auflösung von 720p30 abgehalten. Der Laptop mit dem bisherigen Codenamen ‘Montevina’ arbeitet mit einem Intel® Mobile Core™ 2 Quad und der neuen TANDBERG Movi Software. Während der Präsentation reichte die Rechnerleistung des Intel Mobile Core 2 Quad-powered Laptops sowohl für die HD PC-Videokonferenz als auch für die Anwendung parallel laufender Programme.

„Während andere Anbieter PC-basierte Videokonferenzsysteme für den privaten Gebrauch vertreiben, bieten wir eine Lösung mit Business Qualität, die für den professionellen Einsatz geeignet ist“, so Thomas Nicolaus, Geschäftsführer von TANDBERG Zentraleuropa. „Mit diesem Schritt festigt TANDBERG seine Technologieführerschaft. Was aber noch wichtiger ist: TANDBERG erhöht das Vertrauen der mobilen Mitarbeiter in die Videokommunikation und ermöglicht dadurch eine schnellere Entscheidungsfindung, wie sie es von den Desktop-, Raum- und Telepresence-Systemen gewohnt sind.“

TANDBERG Movi ist eine mobile Lösung für PC-basierte Video-Anwendungen in Business-Qualität. Telearbeiter, Berufspendler, weiter entfernte Mitarbeiter und Geschäftsreisende können mit Movi auch von unterwegs Face to Face Gespräche führen oder an Meetings teilnehmen. Die neue Movi-Version, die ab Anfang 2009 erhältlich ist, basiert auf Industrie-Standards für Videokonferenzen. Daher können Anwender eine Verbindung zu jedem Kollegen herstellen, der mit einem standardbasierten Telepresence, Raum- oder Desktop-System arbeitet.

„Der Intel Mobile Core 2 Quad Prozessor verfügt nicht nur über genügend Leistungskapazität, um HD-Videokonferenzen per Laptop abzuhalten. Seine hohe Leistungsfähigkeit ermöglicht auch die parallele Nutzung verschiedener Anwendungen und Programme während einer Videokonferenz. Er ist damit für den professionellen Einsatz bestens geeignet“, so Dadi Perlmutter, Executive Vice President und General Manager der Intel Mobility Group. „Dank der Zusammenarbeit mit dem Intel-Team konnte TANDBERG seine Tools so optimieren, dass die HD-Videokonferenzen die CPU nur wenig auslasten.“ Perlmutter erwähnte HD-Videokonferenzen im Rahmen seiner Eröffnungsrede auf dem Intel Developer Forum.

Die Software der PC-basierten TANDBERG HD-Videokonferenzsysteme schöpft die Möglichkeiten des Intel Quad-Core mobile Prozessors sowie der Intel® SSE4 Befehlssätze voll aus. So erhöht sie sowohl die Leistungsfähigkeit als auch die Energieeffizienz von TANDBERGs weltweit führendem HD Codec. High Definition Videokonferenzen sind auf diese Weise auch im mobilen Einsatz möglich. Dank der Intel® Software Development Produkte konnten die Softwareentwickler von Intel und TANDBERG gemeinsam und effizient eine innovative HD PC-Videokonferenzlösung erarbeiten. Der Intel® VTune™ Performance Analyzer unterstützte die Entwickler bei der Optimierung komplexer Codes und bewährte sich als ein nützliches Werkzeug.

Mehr Informationen über Movi in englischer Sprache finden Sie unter www.tandberglaunchpad.com.

Kontakt

TANDBERG
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
Roman von der Wiesche
crossrelations GmbH
Chris Maurer
TANDBERG
Social Media