Die wirtschaftliche Brandabschottung

Curaflam - Schottsystem Stein
Die wirtschaftliche Brandabschottung (PresseBox) (Oyten, ) In Deutschland wird jedes dritte Feuer durch Kabelbrände verursacht. Dadurch entstehen Schäden in Milliardenhöhe. Manchmal werden sogar ganze Existenzen in wenigen Minuten durch das Flammenmeer zerstört. Mit der richtigen Brandabschottung können solche Katastro-phen einfach und wirkungsvoll verhindert werden.

Eine solche effektive Abschottung ist das Curaflam - Schottsystem Stein. Dieses System ist die ideale Lösung für die brandschutztechnische Abschottung mehrerer Kabel und Rohre, die durch einen Wand- oder Deckendurchbruch geführt werden.

Das neue Schottsystem von Doyma besteht aus rechteckigen intumeszierenden Steinen. Das Material ist aus einem verarbeitungsfreundlichen, elastischen Material, das sich mit einem Messer oder einem handelsüblichen Cutter nach Wunsch und Vorhaben bearbeiten lässt. Für eine einfache zeitsparende Verarbeitung sorgt die optimale Größe von 170 x 120 x 60 mm. Damit sind die Steine wie geschaffen für das Einpassen in alle gängigen rechteckigen Wanddurchbrüche.

Durch den großen Zulassungsumfang vom deutschen Institut für Bautechnik sind der Durchführung von Kabeln und Rohren so gut wie keine Grenzen gesetzt. Bis zu 60% der Rohbauöffnungen dürfen belegt werden. Das System erlaubt die Abschottung von Elektrokabel und -leitungen aller Art und Durchmesser sowie Elektroinstallationsrohren aus Kunststoff bis 20 mm. Nichtbrennbare Rohre dürfen bis zu einem Durchmesser von 168,3 mm durchgeführt werden. Selbst ganze Kabelkonstruktionen sind für dieses Schottsystem kein Problem. Selbstverständlich findet das Curaflam - Schottsystem Stein seine Anwendung in Massivwänden- und Decken aus Beton, Stahlbeton und Porenbeton genauso wie in leichten Trennwänden.

Die Handhabung des Produktes ist unschlagbar einfach. Die Steine werden wie beim Mauern in den Durchbruch gesetzt. Für die Durchführung der Kabel/Rohre werden die erforderlichen Steine auf die gewünschte Größe zugeschnitten und angepasst. Bei einer nachträglichen Kabel- oder Rohrbelegung werden die notwendigen Steine einfach entfernt und die gewünschten Kabel/Rohre durchgeführt. Nach der Kabel oder Rohrinstallation müssen die Steine nur angepasst und wieder eingesetzt werden. So schnell und einfach ist die brandschutztechnische Abschottung mit dem Curaflam - Schottsystem Stein.

Kontakt

DOYMA GmbH & Co Dichtungs- und Brandschutzsysteme
Industriestraße 43-57
D-28876 Oyten
Maike Wiedenroth
Marketing / Public Relations

Bilder

Social Media