SECUDE bringt neue Version 5.0 von Secure Login auf den Markt, mit speziellem Fokus auf E-SOA

SECUDE, führender Anbieter von Sicherheitslösungen für SAP Kunden, gibt Version 5.0 von SECUDE Secure Login frei. Die sichere Single Sign-on (SSO) Lösung für SAP Umgebungen ist designt für E-SOA und jetzt auch für Linux und Mac OS X verfügbar.
(PresseBox) (Zürich, ) SECUDE gibt Version 5.0 des Produktes SECUDE Secure Login frei. Die Software ist die einzige sichere SSO Lösung für SAP, die das gesamte SAP Portfolio unterstützt. Version 5.0 verkürzt die Implementierungszeit auf Minuten durch einen neuen, Szenario-basierten Installationswizard. Außerdem wird nun ein neuer Web Client angeboten, der keinen SW Rollout erfordert und SAP SSO für Linux und Mac OS X ermöglicht.

SAP SSO Lösungen basierend auf SAP Logon Tickets oder Kerberos sind nicht ausreichend sicher und erlauben nicht, eine konsistente Methode für alle SAP Technologien zu verwenden. Außerdem bieten diese Methoden nicht die Flexibilität, zukünftige Anforderungen einfach zu adressieren, wie z.B. Re-Authentisierung oder die Einbindung externer Partner. Und schließlich ziehen viele Unternehmen offene, Standard-basierte Lösungen vor, um Herstellerunabhängigkeit zu gewährleisten, die sich langfristig in niedrigere Kosten niederschlägt. Alle diese Gründe haben zu einem neuen Interesse am Einsatz von Zertifikatstechnologien geführt.

Es ist allgemein anerkannt, dass SAP SSO Lösungen auf Basis von Zertifikaten höchste Sicherheitsanforderungen erfüllen, aber sie werden oft als komplex angesehen. Mit SECUDE Secure Login 5.0 räumt SECUDE diesen Nachteil aus dem Weg. Die Software erlaubt es, die Vorteile der Zertifikatstechnologie einfach und schnell zu nutzen. Das Produkt benötigt keine PKI, und es erlaubt Firmen, ihre bestehende Infrastruktur (z.B. Active Directory) optimal zu nutzen. Die neue Version wurde speziell für den Einsatz in SAP E-SOA Umgebungen entwickelt und ermöglicht damit, die Lösung an veränderte Geschäftsbedingungen anzupassen.

“Wir fokussieren uns weiterhin darauf, gleichzeitig den Kundenwert unserer Lösungen zu erhöhen und die Implementierungskosten zu reduzieren,” sagt Heiner Kromer, CEO von SECUDE, “Secure Login 5.0 reduziert die Umsetzungsdauer von SSO Projekten im SAP Umfeld erheblich. Die modulare Struktur der Lösung ermöglicht es Unternehmen, sicheres SSO für SAP in kürzester Zeit einzuführen, und die Funktionalität dann schrittweise zu erweitern – ohne Risiko und mit minimalem Aufwand.”

Um mehr über SECUDE Secure Login zu erfahren oder die Software zu evaluieren, schicken Sie bitte eine E-Mail an info@secude.de oder wenden Sie sich direkt an SECUDE oder an einen lokalen Vertriebspartner.

Informationen über diese und andere marktführende SECUDE Sicherheitslösungen für SAP Kunden sind unter http://www.secude.com/sap verfügbar.
Social Media