Virtuelle Stonegate-Sicherheitslösungen von Stonesoft für VMware-Plattform zertifiziert

Stonegate-Lösungen schützen Unternehmensnetzwerke und gewährleisten Business Continuity sowohl in virtuellen als auch in physischen Umgebungen
Hermann Klein, Country Manager DACH bei Stonesoft (PresseBox) (Helsinki/München, ) Die Stonegate-Sicherheitslösungen für virtuelle Umgebungen von Stonesoft (OMX: SFT1V, www.stonesoft.de) sind für die VMware-Plattform zertifiziert: Die Zertifizierung bestätigt, dass die Stonegate Virtual Firewall/VPN und das Virtual IPS (Intrusion Prevention System) von Stonesoft sicher, stabil und mit der virtuellen VMware-Plattform vollständig kompatibel sind. Für Kunden von Stonesoft bedeutet dies, dass sie sowohl ihre virtuellen als auch physischen Umgebungen umfassend auf der ganzen Welt mit den virtuellen Stonegate-Lösungen schützen können. Stonesoft ist zudem Mitglied des VMware Technology Alliance Partner (TAP)-Programms. Das TAP bietet Stonesoft die notwendigen Technologie- und Marketingressourcen, um die Stonegate-Produkte in virtuellen Netzwerkumgebungen umfassend testen und auf den Markt bringen zu können.

Die Stonegate-Sicherheitslösungen für virtuelle Umgebungen zeichnen sich durch eine einheitliche Verwaltbarkeit und zahlreiche Einsatzmöglichkeiten aus. Sie versetzen Unternehmen damit in die Lage, die Kosten ihrer IT-Infrastruktur deutlich zu reduzieren und diese effizienter zu gestalten. Die erste virtuelle Appliance, die Stonegate Virtual Firewall/VPN, ist bereits erhältlich. In Kürze wird diese Lösung durch die Stonegate Virtual IPS Appliance ergänzt.

Stonegate Virtual Firewall/VPN zum Download

Die Stonegate Virtual Firewall/VPN selbst ist kostenlos. Je nach gewählter Servicestufe, die unterschiedliche Rahmenbedingungen für Updates und Support umfasst, fallen jährliche Servicegebühren zwischen 599 und 799 Euro zzgl. MwSt. an. Eine kostenlose Testversion der Stonegate Virtual Firewall/VPN können sich Interessierte unter https://my.stonesoft.com/... herunterladen.

„Unternehmen setzen zunehmend auf Virtualisierung, um Kosten einzusparen und die Flexibilität ihrer Netzwerke zu erhöhen. Im Rahmen einer Virtualisierung muss dem Thema Sicherheit ebenso viel Aufmerksamkeit geschenkt werden wie in physischen Umgebungen. Dies erfordert jedoch umfassendes Fachwissen, denn das bloße Verständnis von Netzwerksicherheit allein reicht nicht aus“, erklärt Hermann Klein, Country Manager DACH bei Stonesoft. „Stattdessen benötigen Organisationen eine effiziente Lösung, um die Konsistenz und Verwaltbarkeit ihrer Sicherheitsrichtlinien sowohl in virtuellen als auch in physischen Umgebungen sicherzustellen. Genau hier setzt die Stonegate-Sicherheitslösung von Stonesoft für virtuelle Umgebungen an: Sie bietet umfassenden Schutz und einzigartige Flexibilität in Kombination mit einer zentralen Verwaltung für beide Welten.“

Kontakt

Stonesoft Germany GmbH
Nymphenburger Str. 154
D-80634 München
Stefanie Machauf
SCHWARTZ Public Relations
Hermann Klein
Country Manager DACH
Verena Schubel
SCHWARTZ Public Relations

Bilder

Social Media