CompTIA-Umfrage: Die größten Sorgen der IT-Profis

Netzwerksicherheit ist das größte Sorgenkind
(PresseBox) (Düsseldorf / Oakbrook Terrace, ) Der weltweit aktive Branchenverband der IT-Industrie CompTIA (Computing Technology Industry Association) hat sich in einer Web-Umfrage nach den größten Herausforderungen für IT-Professionals erkundigt. Das Ergebnis: Rund ein Drittel (32,8 Prozent) der teilnehmenden IT-Profis gaben an, dass die Sicherheit ihrer Netzwerke und Daten die für sie größte Herausforderung darstelle. Auf Platz zwei der "IT-Sorgenkinder" folgt mit 19,6 Prozent menschliches Versagen. Rang drei teilen sich die Besorgnis um ausreichende Storage-Kapazitäten und die Suche nach qualifiziertem Personal. Der Branchenverband hat die Umfrage vom 3. Juni bis zum 25. August 2008 auf seiner Webseite www.comptia.org durchgeführt, 934 IT-Profis haben daran teilgenommen.

Die "Top 8" der IT-Herausforderungen im Überblick:

1. Sicherheit von Netzwerken und Daten (32,8 Prozent)
2. Menschliches Versagen (19,6 Prozent)
3./4. Storage-Kapazitäten / Suche nach qualifiziertem Personal (je 12,1 Prozent)
5. Moderne Netzwerk-Technologien (6,4 Prozent)
6. Zuverlässige Wireless-Technologien (5,7 Prozent)
7. Netzwerkvirtualisierung (3,7 Prozent)
8. Anderes (3,9 Prozent)

Kontakt

CompTIA Germany GmbH
Immermannstr. 50
D-40210 Düsseldorf
Nicola Wesselburg
Wesselburg Kommunikation
Social Media