CAVI revolutioniert Online – Shopping durch neue Technologie

Die innovative Verschmelzung von Online–Videos und E-Commerce beschert eine neue interaktive Form des Einkaufens
Die CAVI-Gründer Dominik Reisig (links) und Michael Bösken (PresseBox) (Ingolstadt, ) Der zündende Gedanke für diese Geschäftsidee kam Dominik Reisig vor knapp einem Jahr, als er einen spannenden Artikel zum Thema „Motion Tracking“ las und überlegte, dass man damit Produkte direkt in Videos verkaufen könnte. Dies war quasi die Geburtsstunde von CAVI und somit einer neuen Technologie, die das Einkaufen im Internet revolutioniert.

Die beiden Gründer Dominik Reisig (22) und Michael Bösken (26) haben mit CAVI eine Technologie entwickelt, die es ermöglicht, Produktinformationen in Videos zu integrieren. Musikvideos beispielsweise, die mit der CAVI Technologie ausgestattet
sind, werden zum „virtuellen Shopping-Erlebnis“ der besonderen Art. In dem Video erhält man über z.B. das T-Shirt des Sängers sämtliche Produktinformationen, angefangen bei Label über Material bis zum Preis des Kleidungsstücks. Bei Gefallen sucht sich der Kunde nur noch die Größe aus und legt das Shirt seines Musikstars in den Warenkorb. Michael Bösken, dem Entwickler dieser Technologie, war es wichtig, dass der Kunde somit alle Produkte, die in einem Musikvideo mit der CAVI Technologie verbunden sind, direkt in dem Video kaufen kann, ohne dabei das Video verlassen oder die Plattform wechseln zu müssen.

Dies funktioniert nach Angaben von Dominik Reisig, selbstverständlich nicht nur mit Mode in Musikvideos: „Wir haben mit CAVI ein Tool entwickelt, welches eine völlig neue Art des Online-Shoppings ermöglicht. CAVI schlägt eine Brücke zwischen Anbietern aus den Bereichen Mode, Musik, Lifestyle und den Konsumenten.“ Somit entstehen Synergien, die zuvor aufgrund der fehlenden Umsetzbarkeit gar nicht genutzt werden konnten.

CAVI ist eine Shopping – Revolution für Verbraucher und Unternehmen gleichermaßen. Im ersten Schritt profitieren insbesondere kooperierende Musikverlage und Fashion-Anbieter von dieser technischen Entwicklung, denn Online-Videos bekommen einen immer größeren Einfluss im täglichen Leben des Verbrauchers. Allerdings konnten bisher bei den in den Videos dargestellten Produkten häufig weder Marke noch Bezugsquelle identifiziert werden, ein direkter Kauf war nicht möglich. Aber genau das will die junge Zielgruppe. Sie identifiziert sich mit ihren Stars und Vorbildern und möchte auch die von „ihren“ Stars geschätzten Produkte wie Kleidung und Accessoires besitzen.

Das enorme Marktpotential dieser Geschäftsidee überzeugte sowohl Andreas Hanitsch von SundayVentures, als auch Alain Falys und Gerald Heydenreich von Omnis Mundi, die als Investoren eingestiegen sind. „CAVI erleichtert den Kauf verschiedenster Produkte auf eine geradezu spielerische Art und stellt mit dem beschrieben „inVideo E-Commerce“ einen völlig neuen Distributionskanal für Unternehmen dar ohne dabei die Akquisekosten zu steigern. Wir glauben an den Erfolg dieses Geschäftsmodells“, sind sich die Drei einig.

Ferner liefert das Start-up nicht nur die Technologie, sondern gewährleistet auch die gesamte Abwicklung. Gründer und Geschäftsführer Dominik Reisig erläutert: „Unsere Dienstleistung endet nicht mit dem Aufsetzen der Software auf das gewünschte Online-Video. Durch die Zusammenarbeit mit einem starken Logistikpartner bieten wir einen umfassenden und professionellen Service in den Bereichen Technologie, E-Commerce und Distribution an. Der gesamte Kreislauf von Integration in das Video über Beschaffung, Verpackung und Versand der Ware bis hin zur gesamten Überwachung der IT erfolgt durch uns.“ Um diese gesamte Kette abbilden zu können, konnte der namhafte Kooperationspartner Hermes Warehousing Solutions gewonnen werden, der den gesamten Fulfillment-Prozess professionell unterstützen wird. Derzeit ist der junge Gründer auch im Gespräch mit Musikverlagen und B2C-Händlern, die an einer Geschäftspartnerschaft interessiert sind.

Kontakt

CA video interactive GmbH
Milchstraße 9
D-85049 Ingolstadt
Web:
Duda Zeco
Pressesprecherin CAVI Int.

Bilder

Social Media