DV-System passt zu hohem Standard des Anwenders

B+M Leuchten wechselt auf PARITYERP-I - Komplettlösung bildet Einkauf, Verkauf und Arbeitsvorbereitung bei mittelständischem Hersteller ab
(PresseBox) (Schwieberdingen, ) Mit der B+M Leuchten Gerd Bonus GmbH & Co. KG hat die PARITY Software GmbH, Schwieberdingen, ein mittelständisches Anwenderunternehmen für seine wahlweise unter Linux, Microsoft Windows oder deren Mischformen verfügbare IT-Plattform PARITYERP-I gewonnen. Der im südwestfälischen Arnsberg ansässige Hersteller qualitativ hochwertiger Wohnraumleuchten für Haushalt und Büro setzt die Enterprise Resource Planning (ERP)-Komplettlösung in den zentralen Bereichen Einkauf, Verkauf und Arbeitsvorbereitung an elf Arbeitsplätzen ein. Hintergrund für den im Herbst 2003 vollzogenen Wechsel des ehemaligen Microdata-Kunden war insbesondere der Wunsch nach mehr Flexibilität und Zukunftssicherheit.

"Nach einem halben Jahr im Echtbetrieb können wir heute mit Sicherheit feststellen, dass die Entscheidung für PARITY die absolut richtige war", erklärt Yvonne Deiß, als Assistentin der Geschäftsleitung bei B+M Leuchten für das Projekt verantwortlich.

Auf sicheren Pfaden
Nachdem der Lizenzgeber der bis dato im Einsatz befindlichen Microdata-Lösung MDPPS angekündigt hatte, dass Entwicklung und Wartung spätestens Ende 2004 eingestellt werden, orientierte sich B+M Leuchten angesichts der Perspektivlosigkeit neu. Auf der Suche nach einem Nachfolgesystem gab schließlich der PARITY-Partner Ewes & Partner, das betreuende Systemhaus von B+M Leuchten, den entscheidenden Tipp auf PARITYERP-I. Mitentscheidend für die Auswahl der Software war für B+M Leuchten die Fähigkeit zum beleglosen Geschäftsdatenaustausch über EDI (Electronic Data Interchange). Das Komplettpaket gehört zu den modernsten seiner Art. Zudem lässt die Lösung die Wahl zwischen Windows und Linux sowie deren Mischformen und entspricht mit ihrer hohen Skalierbarkeit den Anforderungen mittelständischer Fertigungsunternehmen.

Schneller Umstieg mit Perspektive
Die Altdatenübernahme vollzog sich innerhalb kurzer Zeit; die gesamte Umstellung der Windows NT-Installation inklusive der Schulungen für die Anwender fand mit Unterstützung des ortsansässigen PARITY-Partners innerhalb von nur vier Wochen statt. "Unser Ziel, die unternehmenskritischen Bereiche ohne Brüche auf zukunftssichere Bahnen zu lenken, haben wir erreicht", betont Yvonne Deiß den Erfolg des DV-Projekts. "Hinzu kommt, dass wir mit dem Wechsel auf das modulare PARITYERP-I auch die Perspektive zum Ausbau der Funktionalitäten haben."

Dabei garantiert der komponentenbasierte Ansatz von PARITY Software den stets durchgängigen Datenfluss. Neben der Warenwirtschaft AB1000, dem Rechnungswesen mit den Lösungen für Finanzbuchhaltung (FB1000) und Controlling (KR1000) gehören die E-Commerce-Lösung und das PPS-Modul FACTORY zum festen Stamm der PARITY-Produktfamilie. Bereits in der Entwicklung befinden sich außerdem die neue Anlagenbuchhaltung und ein Customer Relationship Management (CRM)-Modul, das auf der Vertriebssteuerungs- und Vorgangsverwaltung von AB1000 aufsetzt und die unterschiedlichsten Spezialfunktionalitäten für das Kundenmanagement bieten wird.

Ergänzend zu B+M Leuchten
Die 1984 gegründete B+M Leuchten Gerd Bonus GmbH & Co. KG hat sich auf die Herstellung hochwertiger Wohnraumleuchten aus massivem Messing spezialisiert. Zum Sortiment gehören sowohl moderne Beleuchtungssysteme in Halogentechnik als auch dekorative Stehleuchten mit stufenlosem Dimmer, klassische Deckenleuchten, Schienen- und Pendelsysteme sowie Wandleuchten. B+M Leuchten beschäftigt am Firmensitz Arnsberg insgesamt 80 Mitarbeiter. Die gesamte Produktpalette des nach DIN ISO 9001:2000 zertifizierten Unternehmens wird am Fertigungsstandort Deutschland produziert und montiert. Weitere Informationen sind unter www.bmleuchten.de abrufbar.

Kontakt

PARITY SOFTWARE GmbH
Stuttgarter Straße 42 / 3
D-71701 Schwieberdingen
Friedrich Benzing
Kaufm. Leitung / Marketing / Vertrieb
Geschäftsführer
Social Media