Midvision und Midrange Welt – Fachmessen für IT-Lösungen im Mittelstand

20 % Zuwachs bei der Ausstellungsfläche - Mittelstandsprogramm 2004: Preisverleihung der Haupt-Förderpreise
(PresseBox) (Karlsruhe, ) In zwei Wochen öffnen die Midvision und Midrange Welt zum zweiten Mal in Karlsruhe ihre Tore. Im Vergleich zur Erstveranstaltung kann die IT-Fachmesse einen Zuwachs von 20% bei der Ausstellungsfläche verbuchen. Vom 13. bis 14. Mai 2004 präsentieren mehr als 100 Aussteller ihre IT-Lösungen und Dienstleistungen für mittelständische Unternehmen in der Messe Karlsruhe. In diesem Jahr konnten zahl­reiche neue international tätige Aussteller für die Fachmessen gewonnen werden. An beiden Messetagen informieren Unternehmen in zwanzig­minütigen Vorträgen über Themen wie Einsatz von Content Mangage­ment Systemen und ERP-Systemen auf dem Forum in der Messehalle. Zu den Messeschwerpunkten Kundenbeziehungs­management (CRM) und IT-Sicherheit finden die Besucher Lösungen, Produktpräsentationen und Vorträge auf dem CRM Forum und im IT-Sicherheitspavillon. Im Existenzgründerpavillon stellen Start-up-Unter­nehmen der IT-Branche ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen vor.



Eröffnet werden die Fachmesse und der Kongress von Staatssekretär Dr. Horst Mehrländer, Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg, Petra Laißle, Direktorin iSeries Unit Central Region IBM und Prof. Dr. Dr. h.c. Johann Löhn, Vorsitzender des Vorstands der Steinbeis Stiftung und Regierungsbeauftragter für den Technologietransfer Baden-Württemberg. Wirtschaftspolitische Aspekte, strukturelle Überlegungen und projektorientierte Innovationen werden in diesen Hauptvorträgen im Hin­blick auf den IT-Einsatz in mittelständischen Unternehmen thematisiert.







Fachwissen zu mittelstandsspezifischen Themen



Die Kombination von Fachmesse mit einem umfangreichen Kongress bietet den Fachbesuchern einen Überblick über die angebotenen IT-Lösungen und Dienstleistungen und stellt umfassende Informationen zu speziellen Themen bereit. IT-Sicherheit und Customer Relationship Management als Messeschwerpunkte werden hier ebenso berücksichtigt wie das aktuelle Thema „Mobile Kommunikation für mittelständische Unternehmen“. Die iSeries Technologie Seminare bieten für iSeries-Spezialisten und –Strategen Workshops rund um die Innovationen des Mittelstandsservers eServer iSeries. Der Kongress wird in Zusammen­arbeit mit IBM, dem I.T.P. Verlag und ebigo.de durchgeführt.







Mittelstandsprogramm 2004:



Verleihung der Haupt-Förderpreise im Rahmen der Midvision



Anreize für Investitionen in innovative Projekte bietet das Mittelstands­programm 2004: Die Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, durch Produkte und Dienstleistungen die Wettbewerbsfähigkeit mittelständischer Unter­nehmen zu fördern und somit wiederum deren Investitionsbereitschaft zu erhöhen. Mit der Verleihung der Haupt-Förderpreise auf der Midvision wird das Mittelstandsprogramm 2004 am 13. Mai abgeschlossen. An der Initiative beteiligen sich 27 Partnerunternehmen, die über 1.700 Förder­preise in einem Gesamtwert von mehr als 1,1 Millionen Euro bereit­stellen. „Die ausgeschriebenen Software-Lösungen, IT-Schulungen und Consulting-Dienstleistungen sind ein interessanter Anreiz, um notwendige Investitionen sofort vorzunehmen", erklärt Martin Hubschneider, Vorstandsvorsitzender der Karlsruher CAS Software AG und Initiator des Mittelstandsprogramms.



Der Messeeintritt beträgt 12 €, die Teilnahmegebühr für den Kongress (inkl. Messebesuch) ist von der Wahl der Module abhängig (Online-An­meldung möglich).

Kontakt

Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH (KMK)
Festplatz 9
D-76137 Karlsruhe
Social Media