Ob Fußball in Berlin oder Zeitung in München: Mit der TA-CCO winken Großkunden erhebliche Kosteneinsparungen im Dokumenten-Management

(PresseBox) (Bonn, ) Was haben Bundesligist Hertha BSC, der Süddeutsche Verlag und die Einkaufsgemeinschaft Kommunaler Krankenhäuser eG im Deutschen Städtetag (EKK eG) gemeinsam? - Alle drei sind Neukunden der TA Triumph-Adler Corporate Consulting GmbH (TA-CCO). Künftig profitieren die drei neuen Großkunden von den Leistungen rund um das Dokument, die der Spezialist für Effizienz im Document Business bietet. Mit individuellen Lösungen rund um das Drucken, Kopieren, Faxen, Scannen und Archivieren garantiert die TA-CCO ihren Kunden erhebliche Kosteneinsparungen im Bereich Output-Management.

Nach Bayer 04 Leverkusen ist Hertha BSC nun schon der zweite Bundesligist, der sein Dokumenten- Management in die Hände der Bonner Spezialisten rund um Geschäftsführer Frank Eismann legt. "Bei den Bundesliga-Vereinen hat sich herumgesprochen, dass Bayer 04 Leverkusen mit unserer Lösung seine jährlichen Druckkosten um rund 20 Prozent reduziert hat", freut sich Eismann über den Neukunden, bei dem er ähnlich hohe Einsparungen erwartet. Der Implementierung einer neuen Drucklösung ging auch bei Hertha BSC eine umfassende Analyse der vorhandenen Systemlandschaft voraus. Dabei fand das von TA Triumph-Adler entwickelte Analyse- und Beratungskonzept TOM (Total Output Management) Anwendung. Mit Hilfe des Konzepts wurden eine kostenlose Analyse der vorhandenen Büroausstattung durchgeführt und unnötige Kostenfresser aufgedeckt. Das Ergebnis: Rund 50 verschiedene Geräte-Modelle von 17 unterschiedlichen Herstellern waren im Einsatz. Schon die Bevorratung der diversen Verbrauchsmaterialien für die Geräte verursachte hohe Kosten. "Ein wesentlicher Erfolgsfaktor für unsere Kunden ist die Standardisierung der Hardware, die wir mit Rücksicht auf die bereits vorhandene ITInfrastruktur vornehmen", erklärt Eismann, der mit seinem Team das bundesweite KAM-Geschäft (Key Account Management) des Nürnberger Mutterkonzerns TA Triumph-Adler AG verantwortet. Zur Optimierung der gesamten Kostenstruktur bei Hertha BSC entwarfen die Document-Consultants auf Basis der Analyseergebnisse eine neue Lösung zur bestmöglichen Konfiguration der einzelnen Systeme für einen effizienten Dokumenten-Output.

Auch der Süddeutsche Verlag hat die Organisation seines gesamten Dokumenten-Managements an die Document Business-Spezialisten aus Bonn übergeben. Für die Mitarbeiter der TA-CCO stellte dieses Projekt eine ganz besondere Herausforderung dar: Da der Süddeutsche Verlag in ein neues Verlagshaus umzieht, musste die gesamte Planung des neuen Dokumenten-Managements ausschließlich anhand von Gebäudeplänen erfolgen. Während in der Regel vor Ort die einzelnen Systeme geprüft werden und ein Konzept für einen optimalen Workflow ausgearbeitet wird, standen den Document-Consultants diesmal ausschließlich Sitzpläne der jeweiligen Verlagsmitarbeiter sowie Übersichten über die vorhandene Systemlandschaft zur Verfügung. Trotzdem präsentierten sie bereits nach kurzer Zeit ihr Konzept zur Zeit- und Kostenoptimierung im Document Business des Verlags. Bei beiden Projekten ist kürzlich der Roll-out erfolgt, insgesamt wurden 1.355 Systeme vor Ort implementiert.

Als nächstes Großprojekt steht für Eismann und sein Team ein Audit bei der Einkaufsgemeinschaft Kommunaler Krankenhäuser eG im Deutschen Städtetag (EKK eG) an. Den entsprechenden Vertrag hat die EKK vor kurzem unterschrieben. Die Gemeinschaft wurde 1988 von sieben kommunalen Krankenhäusern gegründet, inzwischen gehören ihr über vierzig Krankenhäuser an. Ziel der EKK eG ist es, Leistungen im Bereich "Beschaffung" kostengünstiger und effizienter zu erbringen.

Kontakt

TA Triumph-Adler GmbH
Südwestpark 23
D-90449 Nürnberg
Andrea Bolowich
trio-market-relations GmbH
Karl Rainer Thiel
TA Triumph-Adler AG
Leiter Unternehmenskommunikation & PR
E-Mail: krt@ta.ag
Social Media