Neu: Virtuelle Poststelle für SAP-Systeme aus dem Hause Secude

Das neue SECUDE AuthenteGate arbeitet als eigenständiger Mailserver und verschlüsselt und signiert eMails direkt aus SAP R/3
(PresseBox) (Damrstadt / Zürich, ) eMail Kommunikation ist im täglichen Geschäftsverkehr nicht mehr wegzudenken. Sie ist für elektronische Geschäftsprozesse heute das Bindeglied zwischen Unternehmen und ihren unterschiedlichen Standorten sowie zu Partnern und Kunden. Jedoch enthalten eMails oft auch vertrauliche Informationen, die außerdem noch vor Manipulationen geschützt werden müssen. Dies gilt um so mehr für den Versand von Informationen aus sensiblen Unternehmensbereichen wie z. B. der Personalabteilung oder der Finanzbuchhaltung. Das neue serverbasierende SECUDE AuthenteGate bietet durch Verschlüsselung und digitale Signatur sowohl die geforderte Vertraulichkeit als auch die Verbindlichkeit bei der eMail Kommunikation.

Ob Gehaltsabrechungen aus der Personabteilung oder Informationen über den Cash-Flow aus dem Bereich Finanzen – mit SECUDE AuthenteGate wird an zentraler Stelle der gesamte eMail-Verkehr optimal und vor allem kostengünstig geschützt. Durch die serverbasierende Architektur lässt sich SECUDE AuthenteGate völlig transparent in die SAP Systemlandschaft integrieren, ohne dass Anwendungen oder Geschäftsprozesse geändert werden müssen. Hieraus resultieren deutliche Kostenvorteile gegenüber clientbasierenden eMail-Sicherheitslösungen.

Direkte Anbindung an SAP R/3

SECUDE AuthenteGate bietet eine direkte Anbindung an das SAP R/3 System. Das digitale Signieren und Verschlüsseln ausgehender eMails erfolgt dabei ebenso wie die Signaturprüfung und Entschlüsselung eingehender eMails an zentraler Stelle. Über eine einfache, flexible Konfiguration kann der Sicherheitsgrad der eMail Kommunikation zentral durch den Administrator bestimmt werden.

Deutliche Kostenvorteile gegenüber clientbasierender eMail-Sicherheit

Das neue SECUDE AuthenteGate erfordert keine zusätzliche Installation von Hard- oder Software auf Client-Systemen und gewährleistet so eine schnelle und vor allem sichere Umsetzung der Sicherheits-Policy im Unternehmen. Durch die serverseitige Architektur entfallen die sonst üblichen Kosten für Support oder Schulung von Anwendern.

Integration auch in andere eMail-Systeme möglich

Durch die Unterstützung internationaler Standards wie z. B. SMTP, lässt sich SECUDE AuthenteGate in nahezu jedes andere eMail-System integrieren.

Secude Professional Services

Secude bietet Kunden und Partnern umfassende Dienst- und Serviceleistungen an. Auf Wunsch kann die Integration und Konfiguration von SECUDE AuthenteGate auch durch Sicherheitsexperten der Secude erfolgen.

SECUDE AuthenteGate ist ab Juni 2004 verfügbar.

Über Secude it security:

Die Secude it security GmbH ist ein international führender Schweizer Hersteller von Standardsoftware für zertifikats- und smartcardbasierende IT-Sicherheit mit Hauptsitz in Cham (Schweiz) und Niederlassungen in Zürich (Schweiz) und Darmstadt (Deutschland). Die von Secude angebotenen hochwertigen IT Sicherheits-, Single Sign-On- und Smartcard-Management-Lösungen schützen elektronische Geschäftsprozesse optimal, erhöhen die Benutzerakzeptanz und tragen in deren Folge erheblich zur Reduzierung von Kosten bei. Als langjähriger Partner der SAP AG ist Secude Weltmarktführer im Bereich Sicherheit von SAP-Systemlandschaften. Die durch die SAP AG zertifizierte Sicherheitsapplikation SECUDE for mySAP.com ist heute das Referenzprodukt für SAP-Sicherheit.

Weitere Informationen:

Secude it security GmbH
Rautistrasse 75
8048 Zürich
Schweiz
Fon +41 14 04 82 00
Fax +41 14 04 82 01
info@secude.com
www.secude.com

Secude it security GmbH
Dolivostrasse 11
64293 Darmstadt
Deutschland
Fon +49 61 51 - 8 28 97–0
Fax +49 61 51 - 8 28 97–26
info@secude.com
www.secude.de

Pressekontakt:
Robert Luther
Marcom Manager
Fon: +49 61 51 - 8 28 97-18
Fax: +49 61 51 - 8 28 97-26
robert.luther@secude.com

Kontakt

SECUDE AG
Werftestrasse 4 A
CH-6005 Luzern
Camilla Orlando
Head of Corporate Communications
Social Media