"Kommunikation ist auch Beziehungspflege": Pressesprecher der Erste Bank Österreich wird Lehrgangspate am IJZ

Peter N. Thier übernimmt die Patenschaft für den 8. Universitätslehrgang "PR und Integrierte Kommunikation" an der Donau-Universität Krems
Lehrgangspate Mag. Peter N. Thier (Foto: Erste Bank Österreich) (PresseBox) (Krems, ) Peter N. Thier, Pressesprecher der Erste Bank Österreich, übernimmt die Lehrgangspatenschaft für den Universitätslehrgang "PR und Integrierte Kommunikation" am Internationalen Journalismus Zentrum (IJZ) der Donau-Universität Krems. Das Masterprogramm startet am 15. September 2008.

Der neue Lehrgangspate hat die Kommunikationsbranche sowohl aus der Perspektive des Journalisten als auch aus jener des PR-Verantwortlichen kennen gelernt: Mag. Peter N. Thier (35) startete während seines Publizistikstudiums seine Karriere als freier Journalist bei der Austria Presse Agentur (APA) und bei der Tageszeitung Der Standard. 1998 wechselte er in die PR und half beim Aufbau der internationalen Pressestelle der Bank Austria mit. Im Jahr 2000 wurde Thier Leiter der internationalen PR-Stelle. 2003 wagte Thier dann den Schritt ins Ausland, wo er die Kommunikationsabteilung der bulgarischen Biochim aufbaute. 2004 holte ihn die Bank Austria Creditanstalt als Pressesprecher nach Österreich zurück. Im Jahr 2007 wechselte er als Leiter der Kommunikation zur Erste Bank der österreichischen Sparkassen. Die Tageszeitung "Die Presse" verglich diesen überraschenden Schritt damals mit dem Wechsel eines Fußballers von Austria zu Rapid. Thier wurde vom "Industriemagazin" und der Zeitschrift "Der österreichische Journalist" zweimal zum besten heimischen Unternehmenssprecher gekürt - zuletzt 2008, gemeinsam mit Erste Group- Sprecher Michael Mauritz.

Der erfolgreiche PR-Manager kann den Studierenden somit zahlreiche Erfahrungen weitergeben. Im Laufe des ersten Studienjahrs wird Thier mit den Studierenden "seines" Universitätslehrgangs bei einem Kamingespräch an der Donau-Universität Krems zusammentreffen.

Zu seiner neuen Funktion meint der Erste Bank-Pressesprecher: "Ich freue mich schon sehr auf diese Patenschaft, denn im Gegensatz zu anderen Universitäten bietet die Donau-Universität Krems mit ihrem Lehrgang "PR und Integrierte Kommunikation" Austausch und zahlreiche Anknüpfungspunkte zwischen Theorie und PR-Praxis. Kommunikation ist schließlich auch Beziehungspflege."

Der Universitätslehrgang "PR und Integrierte Kommunikation" startet am 15. September 2008. Für kurzfristig Teilnahmeinteressierte gibt es noch zwei freie Studienplätze.

Der Lehrgang richtet sich vor allem an Personen aus der Kommunikationspraxis - aus PR, Werbung und Marketing, die in Kommunikationsabteilungen, Pressestellen und Agenturen tätig sind.

Weitere Infos unter: www.donau-uni.ac.at/ijz

Kontakt

Donau-Universität Krems
Dr. Karl-Dorrek-Straße 30
A-3500 Krems
Mag. Brigitte Reiter
Donau-Universität Krems
Internationales Journalismus Zentrum (IJZ)

Bilder

Social Media