Foundry Networks stärkt technischen Kundensupport in der EMEA-Region

(PresseBox) (Santa Clara/ Amsterdam/ Unterschleißheim, ) Neues Technical Assistance Center (TAC) in Amsterdam leistet sofortige und kompetente Unterstützung bei technischen Fragen, setzt Eskalationsverfahren in Gang und handhabt die Autorisierung von Warenrücksendungen (RMA)

Foundry Networks® Inc (NASDAQ: FDRY), weltweit aktiver Anbieter von Switching- und Routing-Lösungen für Unternehmen und Service Provider, erweitert sein europäisches Support-Zentrum in Amsterdam um ein Technical Assistance Center (TAC).

Die neue Einrichtung kümmert sich um die sofortige und kompetente Beantwortung von technischen Fragen, setzt Eskalationsverfahren in Gang und handhabt die Autorisierung von Warenrücksendungen. Reseller und Kunden aus der gesamten EMEA (Europe, Middle East, Africa)-Region erhalten hier Supportleistungen in Bezug auf ihre Switches und Router sowie Application Delivery-, Netzwerkmanagement- und WLAN-Produkte von Foundry Networks. Hierfür steht ein Team aus hoch qualifizierten Ingenieuren zur Verfügung, das die Betreuung in der jeweiligen Landessprache übernimmt und so die Reparaturzeit niedrig hält.

Zudem ist das TAC in Amsterdam mit einem voll ausgestatteten Testlabor ausgestattet, an dem die Support-Ingenieure von Foundry Networks eine Vielzahl von Netzwerkumgebungen simulieren können. Auf diese Weise lassen sich Netzwerkprobleme nachvollziehen, diagnostizieren und schnell lösen. Für alle kritischen Probleme hat Foundry Networks umfassende Eskalationsverfahren bis hin zum gehobenen Management implementiert, um seine Kunden umfassend zu betreuen. Die Ingenieure im TAC haben außerdem direkten Zugang zu den Forschungs- und Entwicklungsteams im Hauptquartier von Foundry Networks im kalifornischen Santa Clara, um Problemen schnell, direkt und unkompliziert auf den Grund zu gehen.

"Die Zufriedenheit unserer Kunden steht in unserer Prioritätenliste ganz oben", verdeutlicht Paul Twombly, Vice President of Customer Support bei Foundry Networks. "Deshalb haben wir die strategische Entscheidung getroffen, ein erstklassiges TAC im Herzen Europas einzurichten und unseren Kunden damit zusätzliche technische Ressourcen für ihre hochverfügbaren und leistungsfähigen Netzwerkinfrastrukturen an die Hand zu geben."

Neben dem neuen TAC erhalten die Unternehmens- und Service Provider-Kunden von Foundry Networks natürlich auch weiterhin Supportleistungen über autorisierte Reseller, Systemintegratoren, Partner, lokale System Engineers und Eskalations-Teams in der US-amerikanischen Zentrale des Unternehmens.

Safe Harbor Statement

Einige Informationen in dieser Pressemitteilung sind so genannte "vorausschauende Aussagen". Diese basieren auf der momentanen Informationslage bzw. auf Annahmen des Managements von Foundry Networks über zukünftige Ereignisse. Zu diesen vorausschauenden Aussagen gehören ohne Ausnahme Statements von Angehörigen des Managements bzw. Sprechern über die Positionierung von Foundry Networks und potenzielle Pläne. Diese Prognosen basieren auf derzeitigen Erwartungen und Annahmen und unterliegen einer Reihe von Unwägbarkeiten und Risiken, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse beträchtlich von den derzeitigen, in dieser Pressemitteilung zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen können. Foundry Networks sieht sich nicht verpflichtet, die hier veröffentlichten Prognosen zu aktualisieren.

Keine Aussage in dieser Pressemitteilung stellt eine Ergänzung einer bestehenden Vereinbarung bzw. eine bindende Festlegung, Versprechen oder gesetzliche Verpflichtung zur Entwicklung und Lieferung eines bestimmten Produkts oder Features dar.

Kontakt

Brocade Communications GmbH
Parkring 17
D-85748 Garching bei München
Christian Weber
HBI GmbH (PR Agentur)
Account Director
Thomas Funke
HBI Helga Bailey GmbH
Social Media