IBC 2008: S4M stellt neues Studio-Produktionstool „ClipJOCKEY” vor

(PresseBox) (Köln, ) Auf der IBC 2008 präsentiert S4M – Solutions for Media erstmals das neue Studio-Produktionstool “ClipJOCKEY”. Es unterstützt die täglichen Arbeitsprozesse in der Regie von TV-Sendern oder bei Produktionsfirmen und ermöglicht eine file-basierte Arbeitsweise.

ClipJOCKEY umfasst eine Reihe von Funktionen, die auch S4Ms Video Production Management System VPMS bereitstellt. Der Unterschied: Als echte Stand-alone-Lösung wurde ClipJOCKEY genau auf die Kernprozesse im Regiebereich und bei (Post-)Produktionshäusern abgestimmt. ClipJOCKEY konzentriert sich damit auf die speziellen Anforderungen von TV-Sendern und Produktionsunternehmen – sowohl beim Ingest-Prozess, also der Aufnahme von Videomaterial, als auch beim Playout.

Auf der einen Seite kann (analoges) Videomaterial unkompliziert digitalisiert und vom Band zum Videoserver importiert werden. Besonders für Produktionsfirmen kann das ein entscheidender erster Schritt in Richtung einer file-basierten Arbeitsumgebung sein. Umgekehrt können digitale Inhalte natürlich auch vom Server auf Band ausgespielt werden.

Besonderes Highlight: TV-Broadcastern wird es ermöglicht, mit ClipJOCKEY ihren gesamten Playout-Prozess ganz ohne Bänder abzuwickeln, was von zentraler Bedeutung für die Arbeit in der Regie ist.

ClipJOCKEY macht den Videoserver zu einem mehrkanaligen Produktionstool: Bis zu acht Server-Channels und zwei VTRs können über eine einzige Applikation gesteuert werden. Dazu gehört das Playout von Fernsehbeiträgen über ein MOS-unterstütztes Newsroom System genauso wie die Ausspielung Programm begleitender Elemente wie beispielsweise Trailer.

Besuchen Sie S4M auf der IBC 2008: in Halle 3, Stand B30.

Kontakt

S4M - Solutions for Media GmbH
Am Coloneum 3
D-50829 Köln
Marcus Metzner
Pressekontakt
Social Media