QNX treibt Entwicklung von virtuellen Armaturenbrettern mit dem Jade System-on-Chip von Fujitsu voran

(PresseBox) (Hannover, ) QNX Software Systems unterstützt mit seinem QNX Neutrino RTOS ab sofort den für Grafik-Applikationen im Automotive-Bereich entwickelten Jade System-on-Chip von Fujitsu Microelectronics. Dadurch kann QNX Weiterentwicklungen wie beispielsweise virtuelle Kombi-Instrumente vorantreiben, die neueste Innovation der Automobilindustrie für den Fahrzeuginnenbereich.

Die Fortschritte bei den Display-Technologien sowie die veränderten Kundenanforderungen veranlassen Automobilhersteller, von den derzeit noch eingesetzten mechanischen und Vakuum-Fluoreszenz-Anzeigen abzurücken. Sie setzen zunehmend auf neue LCD-basierende, Software gesteuerte virtuelle Kombi-Instrumente. Diese bieten neue Möglichkeiten der Integration von konventionellen Kombi-Anzeigen, wie etwa Drehzahlmesser, Tacho oder Uhr, mit Navigations-displays, Rückfahrkameras, Musik-Playlists, Telefonen und anderen Arten von digitalem Inhalt.

Virtuelle Kombi-Anzeigen können sich intelligent neu konfigurieren und verbessern das Fahrerlebnis. Dabei wird beispielsweise anstatt des Tachos das Bild einer Rückfahrkamera angezeigt, sobald der Fahrer den Rückwärtsgang einlegt. Zudem wird die Ablenkung des Fahrers minimiert, da er nicht mehr auf Radio, iPod, Mobiltelefon oder andere Geräte schauen muss.

QNX und Fujitsu arbeiten bereits lange und erfolgreich im In-Car Computing zusammen, wie etwa bei der gemeinsamen Produktion von Infotainment-Systemen für Daewoo, Hyundai, Holden (GM Australien), Mercedes, Samsung-Renault, Ssangyong Motors und andere Automobilhersteller.

"Konventionelle Kombi-Instrumente mit Drehzahlmesser, Tachos und Uhren werden mehr und mehr durch digitale Inhalte im Auto abgelöst", sagt Andrew Poliak, Director, Worldwide Automotive Sales bei QNX Software Systems. "Die Zusammenarbeit von QNX und Fujitsu bietet Fahrern eine völlig neue Form der Personalisierung, da sie iPods, Telefone, Landkarten und GPS Informationen in Echtzeit und entsprechend den jeweiligen Anforderungen nutzen können."

Entwickler führender Tier-One Automobil-Zulieferer nutzen bereits das QNX Board Support Package (BSP) für den Fujitsu MB86R01 Jade für Kombi-Instrumente der nächsten Generation. QNX bietet eine fortschrittliche Grafikunterstützung für den im Jade integrierten Coral PA Grafikprozessor, einschließlich Adobe Flash Lite und beschleunigter 2D/3D-Grafiken basierend auf OpenGL ES. Außerdem wird der Jade CAN-Controller ideal durch die QNX Instant Device Activation Technologie ergänzt. Dank dieser Technologie kann das System auf CAN-Wake-Up-Meldungen aus einem Kalt- oder Niedrigenergie-Status antworten, ohne dass ein kostspieliger zusätzlicher Kommunikationsprozessor notwendig ist.

"Fujitsu und QNX gehören seit langem zu den Innovatoren bei In-Car Informations- und Unterhaltungssystemen. Die Unterstützung unseres neuen Jade System-on-Chip durch QNX eröffnet Automobilentwicklern weltweit neue Möglichkeiten", sagt Markus Mierse, Director, Graphics Competence Center von Fujitsu Microelectronics Europe. "Jade wurde für Anwendungen wie mobile On-Board Navigationssysteme und grafische Armaturenbrett-Systeme optimiert. Die Anforderungen der Fahrer werden auch weiterhin eine treibende Kraft sein, um das Erlebnis im Fahrzeuginneren zu erweitern und bisher nicht für möglich gehaltene Anwendungen zu realisieren."

Fujitsu Microelectronics Europe (FME) ist ein führender Lieferant von Halbleiterprodukten. Das Unternehmen bietet fortschrittliche Systemlösungen für die Bereiche Automotive, Digital-TV, mobile Kommunikation, Networking und Industriesegmente. Die enge Zusammenarbeit der Entwickler aus den FME Design Centern - spezialisiert auf Mikrocontroller, Graphics Controller, Mixed-Signal, Wireless, Multimedia ICs und ASIC Produkte - mit den Marketing- und Sales-Teams aus ganz Europa trägt dazu bei, den Kundenanforderungen bei der Entwicklung von Systemlösungen gerecht zu werden. Dies wird durch eine breite Palette von hochkomplexen Halbleitern und IP-Bausteinen unterstützt.

http://emea.fujitsu.com/...

Kontakt

QNX Software Systems GmbH
Am Listholze 76
D-30177 Hannover
Heike Stautner
stautner & stautner consulting
Paul Leroux
QNX Software Systems GmbH & Co. KG
Social Media