56. Europäischer Schülerwettbewerb "HYPHKA - Ideen für Europa" startet Bewerbungsschluss: 15. Februar 2009

(PresseBox) (Erfurt, ) Thüringens Kultusminister Bernward Müller (CDU) ruft Thüringer Schülerinnen und Schüler aller Schularten und Jahrgangsstufen zur Teilnahme am Europäischen Wettbewerb 2009 auf. Der Wettstreit steht unter dem Motto "HYPHKA - Ideen für Europa". Bewerbungsschluss ist der 15. Februar 2009. Am letzten Wettstreit 2008 beteiligten sich 8.800 Thüringer Schülerinnen und Schüler aus 92 Schulen. In sieben regionalen Auszeichnungsveranstaltungen wurden im Freistaat 245 Schüler geehrt.

Der Europäische Wettbewerb ist der älteste Schülerwettbewerb in der Bundesrepublik Deutschland und eine der ältesten und traditionsreichsten transnationalen Initiativen zur politischen Bildung in Europa. Im Mittelpunkt stehen neben aktuellen europapolitische Themen auch Fragen der Erziehung zu Demokratie und Toleranz, zur Einhaltung der Menschenrechte und Grundfreiheiten, der Schutz von Minderheiten und die Wahrung des kulturellen Erbes in Europa ebenso wie die Zivilgesellschaft und multikulturelles Lernen.

Die Aufgaben sind für den schriftlichen Wettbewerb in drei, für den bildnerischen in vier Altersgruppen unterteilt. Beim bildnerischen Wettbewerb geht es in der Altersklasse bis 9 Jahre um das Thema "Ich zaubere Europa" sowie in der Altersklasse von 10 bis 13 Jahren um die Themen "Sternstunde" und "Klimawandel". Die Jugendlichen von 14 bis 16 Jahren sollen sich mit "Metamorphose - Etwas verwandelt sich!" und "Mobilität" beschäftigen. In der Altersklasse von 17 bis 21 Jahren steht das Thema "Europäische Jugend 2009 - kreativ und innovativ durch Bildung" zur Auswahl. Beim schriftlichen Wettstreit sollen sich die Schüler von 10 bis 13 Jahren mit dem Thema "Raummission" beschäftigen. In der Altersklasse von 14 bis 16 Jahren geht es um "Ideen" und "Kulturhauptstadt". Die Jugendlichen in der Altersklasse von 17 bis 21 Jahren sollen sich über "Kreativität" und "Europawahl" Gedanken machen.

Zugelassen sind nur Einzelarbeiten im bildnerischen, Einzel- und Partnerarbeiten im schriftlichen Wettbewerb. Die Auswahl der Preisträger nehmen die Landesjurys und dann die Bundesjury vor. Weitere Informationen sind im Internet unter www.europaeischer-wettbewerb.de zu finden. Dort stehen auch Anmeldeformulare zum Download bereit. Einsendungen und Anfragen sind bis zum 15. Februar 2009 zu richten an: Europäische Akademie Arnstadt e. V., Karolinenstraße 1, 99310 Arnstadt, E-Mail: eaaarn@aol.com .

Kontakt

Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Werner-Seelenbinder-Straße 7
D-99096 Erfurt
Dr. Detlef Baer
Thüringer Kultusministerium
Pressesprecher
E-Mail:
Social Media