Deutschlands Lieblings-Indianerin kehrt zurück!

„Rätsel um N. T.“ – Marie Versinis erster Roman
(PresseBox) (Bamberg, ) Bereits mit 23 Jahren spielte sie Winnetous kleine Schwester Nscho-tschi an der Seite der Schauspielerlegenden Lex Barker und Pierre Brice. Diese Rolle machte Marie Versini 1963 zum absoluten Star in Europa und zum Vorbild einer ganzen Generation junger Frauen. In den 60er-Jahren wurde sie mehrfach von den Lesern der Zeitschrift BRAVO zur beliebtesten deutschen Schauspielerin gewählt und auch ein Bambi unterstreicht diese Popularität. Die Schauspielerei ist inzwischen einer anderen Passion gewichen: dem Schreiben. Marie Versini präsentiert bereits ihr zweites Buch, das im Karl-May-Verlag erscheint.

Marie Versini feierte zahlreiche Erfolge, sowohl auf der Bühne als auch auf der Leinwand. Mit 16 war sie das jüngste Mitglied der Comèdie Francaise, dem renommiertesten Theater Frankreichs, und spielte seitdem in zahlreichen Filmen und Theaterstücken mit. Doch die Darstellung des aparten Indianermädchens Nscho-tschi bezeichnet sie selbst als die Rolle ihres Lebens, die auch den Durchbruch ihrer Karriere markierte. Selbst heute, mehr als 40 Jahre nach dem großen Karl-May-Film WINNETOU I, erreicht sie noch Fanpost für Nscho-tschi. Sie und Pierre Brice bildeten damals das neue Traumpaar des deutschen Films.

„Ich freue mich sehr darüber, dass ich mich mit dieser Rolle in die Herzen der Zuschauer spielen konnte, und bin nach wie vor überwältigt von der großen Wertschätzung, die ich bis heute dafür erhalte“, sagt die gebürtige Korsin stolz, die sich selbst als spirituelle Tochter Karl Mays, des Schöpfers ihrer Meisterrolle, sieht.
Naheliegend, dass sie 2003 mit ihrem Schriftstellerdebüt „Ich war Winnetous Schwester“ eine Autobiografie vorstellte, die ganz im Zeichen der Winnetou-Filme und Karl Mays steht.

Jetzt liegt ihr erster Roman „Rätsel um N.T“ vor, den sie gemeinsam mit ihrem Ehemann, dem Regisseur und Schriftsteller Pierre Viallet, verfasst hat. Der moderne Western zeichnet sich durch eine Prise Mystery und viel Karl-May-Romantik aus. Das Thema? Natürlich Nscho-tschi – und die Frage, ob sie denn nun wirklich tot ist. Marie Versini führt den durch Karl May erschaffenen Charakter des Indianermädchens fort und eröffnet dem Leser einen völlig neuen Einblick in Nscho-tschis Leben, ihr Leiden und ihre Geheimnisse. – Ein Buch für die Sammlung jedes Marie-Versini-Fans.

Marie Versini und Pierre Viallet
Rätsel um N.T.
176 Seiten
Format 14,5 x 22 cm
ISBN 978-3-7802-0454-7
€ 9,95 // sFr (UVP) 18,90

Kontakt

Karl-May-Verlag GmbH
Schützenstraße 30
D-96047 Bamberg
Duda Zeco
Ziegfeld Enterprise GmbH

Bilder

Social Media