EtherCAT-Master-Synchronisierung über I/O-System

EtherCAT-Bridge-Klemme EL6692 ermöglicht Distributed-Clock-Abgleich zwischen EtherCAT-Mastern
(PresseBox) (Verl, ) Das Industrial-Ethernet-System EtherCAT zeichnet sich u. a. durch seine flexiblen Topologieeigenschaften aus. In komplexeren Maschinen und Anlagen mit mehreren EtherCAT-Mastern ist es teilweise erforderlich, Daten zwischen einzelnen EtherCAT-Systemen auszutauschen oder die Distributed-Clocks verschiedener Systeme zu synchronisieren. Mit der neuen Bridge-Klemme EL6692 für das Beckhoff-EtherCAT-Klemmensystem ist dies direkt im I/O-System möglich.

EtherCAT-Master wie z. B. die Automatisierungssuite TwinCAT können via Netzwerkvariablen in Echtzeit Daten austauschen. Mit der EtherCAT-Bridge-Klemme EL6692 ist dies optional auch direkt im I/O-System möglich. Die EtherCAT-Bridge ermöglicht zusätzlich zum "normalen" Datenaustausch die Distributed-Clock-Synchronisierung (exakter Abgleich verteilter Uhren) zwischen mehreren EtherCAT-Mastern, beispielsweise für die exakte Antriebssynchronisierung von räumlich verteilten Maschinen.

Weiterhin können mit der EtherCAT-Bridge-Klemme unterlagerte PCs - z. B. Beckhoff Embedded-PCs der Serie CX - als EtherCAT-Slave in ein EtherCAT-Netzwerk eingebunden werden. In diesem Fall wird die Bridge-Klemme des CX-Systems mit dem überlagerten EtherCAT-System gekoppelt.

Die Bridge-Klemmen verfügen über eine separate Spannungsversorgung, sodass beim Einsatz mehrerer Bridge-Klemmen der Datenverkehr bei Ausfall der lokalen Spannungsversorgung eines Teilnehmers weiterläuft.

Das EtherCAT-Klemmensystem ist ein modulares I/O-System, bestehend aus elektronischen Reihenklemmen. Das EtherCAT-Protokoll bleibt bis zur einzelnen Klemme vollständig erhalten. Für alle in der Automatisierungswelt vorkommenden digitalen und analogen Signalformen stehen entsprechende EtherCAT-Klemmen bereit. Feldbusgeräte, z. B. für PROFIBUS, PROFINET, CANopen, DeviceNet, Interbus oder Lightbus, werden über dezentrale Feldbus-Master-/ Slaveklemmen integriert. Beliebige Ethernet-Geräte können dezentral über Switchklemmen angeschlossen werden.

Kontakt

Beckhoff Automation GmbH
Hülshorstweg 20
D-33415 Verl
Dipl.-Ing. Frank Metzner
Beckhoff Automation GmbH
Marketingleiter
E-Mail:
Britta Schulte-Doeinghaus
Beckhoff Automation GmbH
E-Mail:

Bilder

Social Media