Scanbull bietet neue Märkte für Fotografen und Fotostudios

Komplette 3D-Scan-Technologien für Selbstständige und Unternehmen - inklusive günstigen Finanzierungs - Miet Modellen / Scanbull stellt auf der Photokina neue 3D-Scannertypen und Technologien vor
STeine ebene Kopie (PresseBox) (Hameln, ) Die Scanbull Vertical Images AG wird dieses Jahr seine neuen 3D-Scan-Technologien auf der Photokina in Halle 4.1, Stand A03, präsentieren. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Hameln ist das führende Technologieunternehmen im 3D-Bereich für den Profi-, Business- und High Tech Bereich. Scanbull produziert kleine, mittlere und große 3D-Scansysteme, mit denen Gegenstände jeder Größenordnung mit der entsprechenden Software dreidimensional erfasst und digital visualisiert werden können - vom handlichen 3D-ScanBook, die neue 3D Scantable Serie über die 3D ScanSpider bis zum BodyScanner. Mit dieser Produktpalette können vom Würfelzucker, Schmuck über die gesamte Geräte-, Bekleidungs- und Möbelpalette bis zum PKW alle Größen gescannt werden.

Als besonderes Photokina-Highlight stellt Scanbull für jeden Fachbesucher, Fotografen oder jedes Fotostudio ein Lösungspaket zur Messe bereit: Den Einstieg in den Markt der 3D-Scan-Technologien. Scanbull bietet maßgeschneiderte Komplettpakete, die aus kombinierten 3D-Hardware- und Softwarelösungen inklusive Finanzierung (bei Bedarf) für kleine, mittlere und große Unternehmen bestehen. Fachbesucher sind gern eingeladen, sich auf dem Scanbull-Messestand in Halle 4.1 über den Einstieg in die Technologie, den Markt und die Verdienstmöglichkeiten zu informieren.

So sind beispielsweise im Lösungspaket "Systempartner" eine 3D-ScanStation mit zugehöriger Software, die Lizenz für die 3D-Software und alle nötigen Produktschulungen enthalten. Der typische Systempartner ist entweder ein Industrieunternehmen, Studio Werbedienstleister aber auch Forschungseinrichtungen, die ihren internen Bedarf abdecken, oder ein Dienstleister, wie ein Fotostudio, das sich auf die Erstellung von 3D-Objekten konzentriert.

Scanbull hat 3D-Technologien entwickelt, die den Engpass bei der Lieferung von 3D-Inhalten beseitigen, da Scanbull-Lösungen sehr effizient Produkte und Personen dreidimensional scannen und fotorealistisch in einer 360°-Ansicht innerhalb von durchschnittlich nur 2,4 Minuten "vollautomatisch" auf den Computermonitor bringen. Diese 3D-Modelle können dann sofort beispielsweise in den Internetshop des Unternehmens eingebunden werden. Darüber hinaus steht auch der Nutzung in virtuellen 3D-Welten wie Shops, Games und Malls durch die ausgereiften und zukunftssicheren Scanbull Technologien mit den 3D-Scanobjekten nichts im Wege.

Derzeit werden diese Scanner insbesondere im Industriebereich verwendet. Eine Ausdehnung auf den Endverbrauchermarkt ist geplant: Denn besonders im Internet, in Kinofilmen und Videospielen wächst die Bedeutung der 3D-Darstellungen von Gegenständen, Menschen und virtuellen Welten schnell. Ein Beispiel sind Internet-Malls, die mit gut gemachten virtuellen 3D-Welten ein verblüffend echtes und hautnahes Kauferlebnis ins Wohnzimmer bringen.

Mit den 3D-Scannern von Scanbull werden Gegenstände jeder Größenordnung abfotografiert und dreidimensional visualisiert. Sämtliche 3D-Scanner sind 3D-Erfassungssysteme basieren auf einer rein passiven Technologie, die 3D-Informationen allein aus Bilddaten erfasst, wie sie jede herkömmliche Digitalkamera liefert. Aus diesen Daten werden dann entweder realitätsgetreue 3D-Flash-Animationen für das Internet, 3D-Polygone für Maschinenbau, Automobilbau, Re-Design, Computerspiele oder andere Anwendungen erstellt.

Scanbull hatte erst vor drei Wochen durch die Übernahme von Teilen des Nokia-Standortes in Bochum auf sich aufmerksam gemacht. Durch den Produktionsausbau in Bochum strebt Scanbull an, die bestehende Technologie- und Marktführerschaft im Weltmarkt für 3D-Scanner von 90 % zu sichern und weiter auszubauen. Durch die Entwicklung und den weiteren Ausbau von zusätzlichen großen Scansystemen, die aufgrund von Kundenwünschen für besondere Lösungen entwickelt worden sind beabsichtigt Scanbull eine Expansion in weitere und neue Marktbereiche. Dieses geschieht durch neue Anlagenlösungen sowie auch günstigere.

Kontakt

SCANBULL Software GmbH
Ostertorwall 40
D-31785 Hameln
Till Konstanti

Bilder

Social Media