IFA 2008 für Loewe ein großer Erfolg

Loewe baut Innovationsführerschaft im Premiummarkt konsequent aus
Loewe baut Innovationsführerschaft im Premiummarkt konsequent aus (PresseBox) (Kronach, ) .
- Spektakuläre Vorstellung von Loewe Reference
- Loewe Art SL mit Slim Line Design und allen Funktionen an Bord
- Individual Mediacenter für perfekte Multiroom-Lösungen
- Home-Cinema-System Individual Compose in hochglänzend Weiß
- Kleinformatige Connect-TVs als perfekte Zweitgeräte

"Die sehr positive Resonanz auf unsere Neuheiten in der Öffentlichkeit, deutlich mehr Besuch vor allem von unseren internationalen Handelspartnern und mehr Aufträge als im Vorjahr, machen die IFA für Loewe zu einem großen Erfolg", kommentiert der Vorstandsvorsitzende der Loewe AG, Frieder C. Löhrer, den Verlauf der IFA 2008 für sein Unternehmen. Das Highlight des diesjährigen IFA-Auftritts von Loewe war das neue Home-Cinema-System Loewe Reference. Fernsehgerät, Audio-Anlage und Mediacenter setzen Maßstäbe in Technik und Design. In einer spektakulären Show wurde die Entstehung des Loewe Reference Systems gefeiert. Ein eigens produzierter Film wurde hierzu an die Wand projiziert. Zu dessen dramatischer Musik zuckten immer heftiger Lichtblitze in einen überdimensionalen Glaskubus aus welchem Nebel aufstieg. Die matten Glasflächen ließen aber zunächst nur flüchtige Blicke auf Loewe Reference zu. Auf dem Höhepunkt der Präsentation gaben die Glasscheiben endlich den Blick auf Loewe Reference frei. Für die Präsentation auf der Pressekonferenz der Loewe AG gab es hierfür von den rund 300 nationalen und internationalen Journalisten lang anhaltenden Applaus. Loewe unterstreicht mit der neuen Linie den Premiumcharakter der Marke nachdrücklich.

Außerdem im Mittelpunkt der internationalen Neuheitenschau: die neue Fernsehgeräte-Familie Loewe Art SL, das Individual Mediacenter, neue kleinformatige TV-Geräte der Reihe Connect und die Home-Cinema-Anlage Loewe Compose ganz in Weiß. Bereits im Vorfeld der IFA wurde Loewe von über 250 deutschen Journalisten aus Fach- und Publikumspresse sowie von Rundfunk und Fernsehen mit dem IFA-PreView-Award ausgezeichnet. Das Individual Mediacenter wählten sie zu der Innovation und den Art SL zu der Design-Leistung der IFA 2008.

Exklusivität und herausragende Verarbeitung verleihen der neuen Reference Linie einen einzigartigen Charakter. Das 52-Zoll-Fernsehgerät mit Full HD-Panel und 100-Hertz-Technik ermöglicht zusammen mit den neuen superflachen Lautsprechern ein faszinierendes Home-Entertainment-Erlebnis. Trotz einer eindrucksvollen Bautiefe von nur 60 Millimetern hat der neue Loewe Reference alles an Bord, was Fernsehen heute faszinierend und vielfältig macht. Mit dem Reference Mediacenter wird daraus auch die intelligente Zentrale für echte Multiroom-Unterhaltung. Besonderheit bei den Reference Lautsprechern: Ihr voluminöser Klang basiert auf elektrostatischer Aufladung. Loewe bietet diese Technologie, die superschlanke Lautsprecher ermöglicht, erstmals für den Premiummarkt an. Die gesamte Anlage lässt sich mit einer einzigen hochwertigen Fernbedienung steuern. Deren übersichtliches OLED-Display zeigt auch in Nebenräumen den kompletten Betriebsstatus an. Die gesamte Anlage kann auf einer einzigen Bodenplatte aus poliertem Aluminium platziert werden und verleiht Loewe Reference damit einen skulpturalen Charakter.

Einfach komfortabel ist die neue Fernsehgeräte-Linie Loewe Art SL. Trotz seiner geringen Bautiefe hat der Art SL alle Funktionen an Bord - bis hin zum integrierten Festplattenrecorder und den Receiver für hochauflösendes Fernsehen. Der Loewe Art wird zunächst in den Größen 42 und 47 Zoll sowie den Farben Chromsilber und Hochglanz Schwarz auf den Markt kommen.

Die erfolgreiche Produktlinie Individual Compose wurde zur IFA 2008 um eine Farbvariante in hochglänzendem Weiß erweitert. Großformatige Fernsehgeräte, Sound-Projektor, Subwoofer und externe Satelliten-Lautsprecher bilden so ein hochwertiges, trendiges Home-Cinema-System in Weiß.

Mit dem Individual Mediacenter stellte Loewe auf der IFA 2008 den Prototyp eines weiteren intelligenten Medienzentrums vor, das gleichzeitig als leistungsfähiger Audio-Server für die wegweisende Musikverteilung im ganzen Hause sorgt. Ausgestattet mit CD- und DVD-Player, Stereo-Tuner, iPod-Interface, zwei Ports für USB-Speicher sowie einem Netzwerk-Anschluss bündelt das Mediacenter sinnvolle Funktionen in einer Zentrale.

Kleinere Formate für typische Zweitgeräte erhält die erfolgreiche TV-Geräte-Linie Connect. Das 26-Zoll-Gerät wird die volle Media-Ausstattung für die unkomplizierte Vernetzung mit PC oder Media-Server erhalten. Der kleinere Connect 22 empfängt genauso wie der Connect 26 auch Radioprogramme über den integrierten FM-Tuner.

"Loewe unterstreicht mit den umfangreichen Neuheiten zur IFA 2008 seine herausragende Marktstellung mit Produkten, die sich durch sinnvolle Technik, minimalistische Form und exklusive Individualität auszeichnen. Wir stärken damit den Premiumcharakter der Marke auch international nachhaltig", betonte Frieder C. Löhrer.

Kontakt

Loewe Technologies GmbH
Industriestr. 11
D-96317 Kronach
Dr. Roland Raithel
Loewe AG
Pressekontakt
Elke Sachs
Presse & PR
Loewe AG

Bilder

Social Media