Gefragter Profi: Fachwirt/in für Public Relations

PR-Studiengang startet am 13.11.2008 an der Westdeutschen Akademie für Kommunikation e.V. in Köln
(PresseBox) (Köln, ) Aktive Öffentlichkeitsarbeit gewinnt nicht nur in der Wirtschaft, sondern auch im Vereins- und Verbandsleben und auf kommunaler bis staatlicher Ebene einen immer höheren Stellenwert. PR-Profis sind daher gefragte Leute.

Für die Meinungsmacher von Morgen steht bei der Westdeutschen Akademie für Kommunikation e.V. (WAK) wieder der Wochenendstudiengang "Fachwirt/in Public Relations" auf dem Programm. Das ein Jahr andauernde Studienangebot der WAK richtet sich speziell an Ein- und Aufsteiger in der PR. Bei entsprechenden Voraussetzungen dient der berufsbegleitende Studiengang gleichzeitig als Vorbereitung auf die IHK-Prüfung "Fachwirt/in für Public Relations (IHK)".

In den über 400 Unterrichtsstunden wird den Teilnehmern nicht nur das Basiswissen der klassischen und modernen Öffentlichkeitsarbeit vermittelt - vielmehr haben die Studierenden die Möglichkeit Ihr Know-how auch direkt auf reale Problemstellungen aus der Praxis anzuwenden.

So entwickelten in den letzten Jahren die angehenden Fachwirte der WAK u.a. Konzepte für Bayer, Sony und Continental. Hierzu gehört natürlich auch die Präsentation ihrer Arbeiten von den Auftraggebern. Möglich wird dies durch engagierte Unternehmen und Organisationen, die als Themensponsor auftreten und den Studiengängen komplexe Problemstellungen zur Lösung überlassen. Eine echte Win- Win-Situation: Einerseits erhalten die Themensponsoren von den Studierenden eine Fülle von innovativen Konzepten und andererseits bekommen die Studierenden die Möglichkeit ihr Können bereits während des Studiums unter Beweis zu stellen.

Die beruflichen Einsatzbereiche sind sehr vielseitig, denn Werbe- und PR-Agenturen, Industrie- und Medienunternehmen, Verbände, Behörden und Non-Profit-Organisationen haben einen stetigen Bedarf an PR-Experten. Wo auch immer später der Interessenschwerpunkt liegen mag, ob im strategischen Einsatz, eher marketingorientiert oder mit journalistischen Fähigkeiten ausgestattet, für die eigene Karriere ist der PR-Profi bestens gerüstet.

Weitere Informationen zu den Studienangeboten der WAK erhalten Sie unter www.wak-koeln.de oder telefonisch unter 0221-934778-0.

Kontakt

WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V.
Bonner Straße 271
D-50968 Köln
Brigitte Abels
Öffentlichkeitsarbeit
Social Media