Nano für Profis

Saarbrücker NanoBioNet e. V. bietet Seminar zum Umgang mit Nanomaterialien in Forschung und Produktion an
(PresseBox) (Saarbrücken, ) Die Bedeutung der Nanotechnologie wächst. In zunehmendem Maße werden Nanopartikel in der Forschung und Produktion eingesetzt. Welche neuen Fragen ergeben sich daraus z. B. für Produktentwicklung, Arbeitsmedizin und Arbeitsschutz? Kurz: Wie geht man sicher und professionell mit Nanomaterialien um?

NanoBioNet e. V., das deutschlandweit größte Kompetenznetzwerk im Breich Nanotechnologie, bietet zu diesem Themenkomplex ein zweitägiges Weiterbildungsseminar an. Es findet am 15. und 16. Oktober im Science Park 2 an der Saarbrücker Universität statt. Das Seminar ist Teil des Veranstaltungsprogramms von AGeNT-D, der Arbeitsgemeinschaft der Nanotechnologie-Kompetenzzentren in Deutschland.

Das Seminar wendet sich nach Angaben der Anbieter an alle, die jetzt oder künftig in Entwicklung, Produktion und Transport Nanomaterialien einsetzen – Produktionsplaner, Fachkräfte aus Forschung und Entwicklung und Mitarbeiter in Behörden, die mit Nanotechnologie befasst sind.

Das Programm soll den Teilnehmern neben einer Einführung in die naturwissenschaftlichen Grundlagen der Nanotechnologie fundierte Kenntnisse in den Bereichen Arbeitsschutz, Arbeitsmedizin und Qualitätsmanagement vermitteln.

Zu den Referenten zählen Wissenschaftler und Unternehmer. Unter www.nanobionet.de/projekte finden Interessenten das komplette Seminar-programm und Hinweise zur Anmeldung.

Über NanoBioNet
NanoBioNet e. V. ist ein Netzwerk von über 100 Unternehmen und Institutionen. Ihr gemeinsames Interesse gilt der Forschung und Entwicklung in Nano- und Biotechnologie zur Schaffung marktreifer Produkte und neuer Arbeitsplätze. Mehr über Nano-BioNet unter www.nanobionet.de

Über AGeNT-D
Zur "Arbeitsgemeinschaft der Nanotechnologie-Kompetenzzentren in Deutschland" (AGeNT-D) haben sich die neun bundesweiten deutschen Kompetenzzentren der Nanotechnologie zusammengeschlossen, die in verschiedenen Regionen Deutschlands angesiedelt sind und zusammen die gesamte Spannbreite der Nanotechnologie abdecken. Mehr über AGeNT-D unter www.ag-nano.de

Kontakt

Advanced Materials Science rano GmbH
Gerhardstr. 11
D-66126 Saarbrücken
Christoph Schreyer
Social Media