MAN Turbo AG entscheidet sich für Comos®

(PresseBox) (Schwelm, ) Die MAN Turbo AG führt das Life Cycle Asset Information Management System Comos® standortübergreifend in seine bestehende IT-Landschaft ein. Ausschlaggebendes Kriterium war insbesondere der zentrale Zugriff auf ein einheitliches Datenmodell bei absoluter Datendurch-gängigkeit. Der Projektumfang beinhaltet die komplette Anlagen- und Verfahrenstechnik bis hin zum Detail-Engineering EMSR (Elektro-, Mess-, Steuer- und Regelungstechnik). Dabei werden auch die Schnittstellen zu SAP und AVEVA PDMS realisiert und die in Comos® generierten Planungsdaten nahtlos in die 3-D-Planung integriert.

Der Roll-Out startet im September, wobei im ersten Schritt eine kundenspezifische Datenbank erstellt wird. Insgesamt werden über 300 Personen mit Comos® standortübergreifend in Oberhausen, Hamburg, Berlin (alles Deutschland), Zürich (Schweiz) und Schio (Italien) arbeiten.

Über die MAN Turbo AG

Die MAN Turbo Gruppe bietet eines der weltweit umfassendsten Programme für Kompressoren und Turbinen und nimmt auf dem Weltmarkt für Turbomaschinen eine führende Position ein. Etwa 4.000 Beschäftigte erwirtschaften einen Jahresumsatz von rd. 1,1 Mrd. € (2007). Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der MAN Aktiengesellschaft, München.

Mit freundlicher Genehmigung der MAN Turbo AG.

Alle vorgenannten Marken- und Produktnamen sind Warenzeichen bzw. eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer. Irrtum und technische Änderungen vorbehalten.

Kontakt

Siemens Industry Software GmbH
Franz-Geuer-Strasse 10
D-50823 Köln
Evelyne Kadel
innotec GmbH
Manager Public Relations
Social Media