VVA Networks an der Schwelle zum Zeitalter des Media 4.0

Hamburger Trendforscher Daniel Bischoff weist der "Digitalen Stadt Düsseldorf" den Weg
(PresseBox) (Düsseldorf, ) Die bevorstehende nächste Medienrevolution erwies sich als Veranstaltungsmagnet:Der Trendforscher Daniel Bischoff referierte vor rund 130 Gästen beim jüngsten Düsseldorfer "DigiTalk" über die vielfältigen Möglichkeiten, die das "Media 4.0" eröffnen wird. Zum "DigiTalk", der unter der Schirmherrschaft der Initiative "Digitale Stadt Düsseldorf" steht, hatte diesmal die VVA Networks GmbH eingeladen, Spezialist für IT-Lösungen in den Bereichen Kommunikation, Multimedia und Systemtechnologie.

Den Vortrag des Abends hatte Bischoff, Berliner Stadthalter des führenden Trendforschungsinstituts TrendOne mit Hauptsitz in Hamburg, "Sprung in die nächste Medien-Generation" betitelt:"Die Medien unterliegen einer grundlegenden Evolution. Der passive Konsument ist im gegenwärtig aktuellen 2.0-Modus bereits zum Prosumer geworden", so Bischoff und er erklärt diesen Begriff: "Der Nutzer wird erstmals in der Geschichte der Massenmedien für sie selbst aktiv und kann dadurch deren Inhalte beeinflussen." Beispiele sind die Mitarbeit bei Online- Wissensportalen, so genannten "Wikis", und wie die Mitgliedschaft bei Internet-gestützten Social Networks. Eine Evolutionsstufe weiter, im 3.0 Modus, bewegt sich der Nutzer dann bereits in virtuelle Welten á la "Second Life".

Bischoffs Trendanalyse: "Die entmaterialisierte Web-Welt springt wieder in die Realität! Im 4.0-Modus wird insbesondere das mobile Endgerät die Virtualität zum Bestandteil unseres Lebens machen. Schlagwörter sind Location Based Services, Near Field Communication, GPS und Wlan. Diese Techniken ermöglichen uns eine digitale Aura, die uns in die intimsten Bereiche des Lebens begleitet!"

Rolf Christian Kassel, Geschäftsführer der VVA Networks und Gastgeber des Abends, der mit einem kleinen Oktoberfest im Innenhof des Unternehmens an der Düsseldorf der Bleichstraße ausklang: "Dank unserer Kooperation mit TrendOne befindet sich VVA Networks bereits an der Schwelle zu Media 4.0." Aufgrund der immer kürzeren Halbwertzeit in der Medien-Evolution wäre es sträflich, so Kassel, würden die Software- Entwicklungen seines Hauses nicht bereits jetzt massiv auf mobile Anwendungen ausgerichtet werden. "Es wie mit sportlichen Höchstleistungen - um sie zu erbringen, haben die Goldmedaillengewinner von Peking in diesem Jahr auch nicht erst vier Wochen vor den Olympischen Spielen mit den Wettkampf- Vorbereitungen begonnen."

Kontakt

VVA Networks GmbH
Bleichstraße 14
D-40211 Düsseldorf
Claudia Andrea Kassel
VVA Networks GmbH
Head of Business Development
Social Media