Neueste Version von Applix TM1 mit verbesserter Excel-Integration

Neben der optimierten Excel-Integration unterstützt die Version 8.3 der BI-Plattform TM1 Microsoft Analysis Services und SAP BW durch die ODBO (OLE DB für OLAP)-Schnittstelle
(PresseBox) (München, ) Applix, Inc. (Nasdaq: APLX), ein führender Anbieter von E-Business-Softwarelösungen in den Bereichen Business Intelligence (BI) und Business Performance Management (BPM), kündigte heute die neueste Version des OLAP Tools TM1 an. Die Version TM1 8.3 zeichnet sich insbesondere durch interaktive Features aus, die speziell für die Planung und das Reporting entwickelt wurden. Die ohnehin enge Integration in Excel wurde weiter optimiert und das Management der Applikation verbessert. Die Features ergänzen bestehende Funktionen, die Kunden grundsätzlich an TM1 schätzen: die Analyse in Echtzeit, die enge Integration in Unternehmens-Applikationen wie Enterprise Resource Planning (ERP)- und Customer Relationship Management (CRM)-Systeme oder im Bereich des Rechnungswesens sowie die geringen Total Cost of Ownership.


Mit TM1 8.3 lassen sich Excel Spreadsheets und Arbeitsmappen sehr viel besser organisieren. Das Modul TM1 Web erweitert zudem die Funktionalität von Excel und unterstützt Anwender bei der Umsetzung von Aufgaben im Bereich Analyse, Planung und Reporting.


Aus Excel ein interaktives Tool für die Planung und das Reporting machen

Die neueste Version von TM1 wurde auf Wunsch vieler Anwender um Features erweitert, die den Einsatz von Excel als BI-Tool verbessern. Diese neuen Features werden sowohl in TM1 als auch in TM1 Web unterstützt:

Drill up-/drill down-Funktionalitäten im Spreadsheet für das „Ein- und Ausklappen“ konsolidierter Zellen
Eine TM1 Toolbar in Excel für den unmittelbaren Zugriff auf die Funktionen für Planung und Reporting
Die Option, mit Excel als Frontend über das Internet auf TM1 zuzugreifen
Das Drucken der Reports aus Excel heraus.

Die Vorteile der engen Integration von TM1 in MS Excel liegen auf der Hand: Eine manuelle Konsolidierung von einzelnen Excel Sheets entfällt und die Anwender greifen effizienter auf ihre Daten zu. Die neue Version von TM1 verringert den Aufwand bei der Pflege von Excel Files wesentlich. Da Excel in den Controllingabteilungen ein sehr beliebtes Werkzeug ist, fallen so gut wie keine Schulungskosten für die einzelnen Anwender an.

Die enge Integration der OLAP-Datenbank TM1 in MS Excel verschafft der Controlling­-Abteilung die erforderliche Flexibilität und beschleunigt die Arbeitsabläufe erheblich. Beispielsweise erfolgt die Unternehmensplanung nach wie vor unter Excel, die übliche aufwändige manuelle Konsolidierung zahlreicher Excel Sheets aus allen Abteilungen und Niederlassungen entfällt jedoch durch die Verbindung zum OLAP-Server. Alle Eingaben in das Planungs-Sheet werden direkt auf den OLAP-Würfel geschrieben und können in Echtzeit von allen Kollegen eingesehen werden. Die Webfunktionalität erlaubt darüber hinaus das Publizieren von Excel Sheets im Internet. Das Unternehmen verfügt so stets über eine konsistente Datenbasis. Durch die Verwendung von Excel in der Unternehmensplanung oder im Reporting entfallen die zusätzlichen Kosten für das Frontend.

„Das Interface eines effektiven Business Intelligence Tools muss dem Anwender erlauben, in Echtzeit Daten abzufragen, zu analysieren, Forecasts und Reforecasts zu erstellen. Außerdem soll es Anwender in die Lage versetzen, mit Kollegen strukturiert auf Basis der Unternehmensprozesse zusammenzuarbeiten,“ argumentiert Wayne Eckerson, Director of Research, TDWI. „Applix TM1 war schon immer ein anwenderfreundliches Tool mit einem robusten Excel-Interface. Die verbesserte Excel-Integration der neuen Version steigert diese Anwenderfreundlichkeit.“

Doch die Version 8.3 von Applix TM1 wartet mit weiteren Neuerungen auf:


Verbesserte Unterstützung für ODBO

TM1 bietet nun zusätzlichen Support für ODBO (OLE DB für OLAP), um die Integration von TM1 und andern Datenquellen, wie Microsofts Analysis Services und SAP Business Warehouse (BW), zu erleichtern. Durch die Verlinkung verschiedener Datenquellen und deren Konzentration in einem Tool für Planung und Analyse erhalten Unternehmen nicht nur eine bessere Sicht auf Unternehmensdaten und -kennzahlen, sondern erhalten zudem die Basis zur sicheren und schnellen Entscheidungsfindung.

TM1 Application Organizer

Um das Management von Excel Spreadsheets und Arbeitsmappen zu erleichtern, hat Applix einen Application Organizer entwickelt. Der Organizer ermöglicht dem Anwender, Folder in TM1 anzulegen (ähnlich wie man einen neuen Folder auf einem File Server anlegen würde), in die er verbundene Cubes, Dimensionen, Rechenregeln und Excel-Files einordnen kann und damit alle relevanten Informationen zusammen führt. Der Zugriff auf Daten und Ordner wird über ein Rechtesystem geregelt und vom Administrator verwaltet. Angesichts zunehmender Komplexität von Regelwerken und Compliance-Richtlinien sind solche Sicherheitsvorkehrungen unerlässlich, insbesondere im Revisionswesen.

Verfügbarkeit

TM1 8.3 ist ab Ende Juni erhältlich und direkt über Applix sowie bei autorisierten Applix Partnern zu beziehen.

Über TM1 und TM1 Web

Applix TM1 ist eine hochperformante OLAP-Plattform für die Analyse von Finanz-, Transaktions- und operativen Daten sowie Informationen aus weiteren Unternehmens­bereichen. In dem dritten OLAP Survey des unabhängigen Analysten Nigel Pendse hat TM1 beste Noten in den Kategorien „Zielerreichung“ und „Performance“ erhalten (www.survey.com/olap).


TM1 Web wurde im September letzten Jahres in den Markt eingeführt. Die einzigartige BIshare-Technologie, basierend auf TM1 Web, ermöglicht Anwendern, schnell und einfach web-basierte Worksheets oder "Websheets" in Echtzeit direkt mit Microsoft Excel zu generieren und im Web zu publizieren. Die so veröffentlichten Websheets können im Internet und im Intranet von allen Mitarbeitern für Analyse- und Planungszwecke genutzt werden. Auf Basis der Websheets können Anwender Unternehmensdaten schnell und komfortabel gemeinsam zur Datenanalyse nutzen, Forecasts, Budgets und Pläne erstellen oder "Was-Wäre-Wenn-Szenarien“ durchspielen.

Kontakt

Applix GmbH
Boschetsrieder Str. 67
D-81379 München
Angelika Güc
Social Media