ARD geht mit HP auf Sendung

HP Media Storage als zentrale Speicherloesung fuer Radio- und Fernsehbeitraege
(PresseBox) (Böblingen, ) Audio-basierte Inhalte der Rundfunkanstalten wie Hoerspiele, Features, Konzerte und Interviews, saemtliche neu herausgebrachten Musiktitel der Phonoindustrie sowie das ARD-Sendezentrum mit dem Fernsehprogramm der naechsten 14 Tage: Entsprechend gross sind die Speicheranforderungen der ARD-Sternpunkte, die als technische Schnittstelle fuer den digitalen Austausch von Dateien zwischen der ARD und deren oeffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten fungieren. Als Speicherloesung kam deshalb HP Media Storage zum Einsatz. Dieser wurde im Juli 2008 um ein regelbasiertes Datenmanagement erweitert.

Ausgangspunkt fuer den Einsatz der Komplettloesung HP Media Storage waren die wachsenden Speicheranforderungen. Die ARD-Sternpunkte erwarten einen jaehrlichen Datenzuwachs in der Groessenordnung von 20 Terabyte. Hohe Skalierbarkeit stand deshalb auf der Anforderungsliste ganz weit oben. Als weitere Ziele definierten die Systemverantwortlichen eine bessere Performance beim Datentransfer und optimiertes Datenmanagement.

HP Media Storage - Die Antwort auf die Anforderungen der Branche

Bei der neuen Loesung stellt HP die komplette Hardware-Infrastruktur einschliesslich Servern, Speichersystemen, Bandbibliothek und Fibre Channel (FC)-Switches. Als Datenmanagement-Software kommt StorNext von Quantum zum Einsatz. Die Applikationen fuer den File-Transfer sowie das Content Management System kommen von DAVID Systems. Die Speicherloesung HP Media Storage, die unter anderem bereits BBC und Warner Brothers nutzen, realisiert auf Basis von HP-Hardware eine Datenmanagement-Plattform, die speziell auf die Ansprueche der Medienindustrie ausgerichtet ist. Fuer die benoetigte Leistung sorgen eine Skalierbarkeit auf bis zu 15 GB/s, schnelle Transferraten sowie direkter Zugriff auf alle angeschlossenen Speicher.

Content muss nun nicht mehr auf jedem Download-Server liegen, sondern wird einmal im zentralen Shared SAN-Filesystem hinterlegt. Dort koennen mehrere Server direkt und mit sehr hoher Bandbreite auf die Daten zugreifen - Arbeitsablaeufe werden so erheblich beschleunigt. Ueber HP Media Storage lassen sich Regeln hinterlegen, um Daten, die ein gewisses Alter erreicht haben oder laengere Zeit nicht benutzt wurden, automatisch auf ein kostenguenstigeres Speichermedium zu ueberspielen. Effiziente Datensicherung gewaehrleistet die Loesung, indem sie von den abgelegten Daten automatisch eine Kopie auf Band speichert.

Mit dem HP Media Storage steht den ARD-Sternpunkten eine hoch skalierbare Loesung zur Verfuegung, mit der zudem eine erhebliche Effizienzsteigerung erzielt wurde. Zum einen laesst sich das Audio-Material jetzt in den Sendesystemen der Hoerfunkanstalten medienbruchfrei weiterverwenden. Zum anderen profitiert das Sendezentrum der ARD von verbesserten Arbeitsprozessen. So ist zum Beispiel der Workflow nun vollstaendig bandlos - die Zeiten, in denen Maschinen manuell mit Baendern "befuettert" werden mussten, gehoeren der Vergangenheit an.

Ueber die ARD-Sternpunkte

Die ARD-Sternpunkte sind eine Gemeinschaftseinrichtung der ARD (Arbeitsgemeinschaft der oeffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland). Die einzelnen Sternpunkte fungieren als:
- Sendezentrum "Das Erste" der ARD
- Eurovisionsschaltstelle der ARD
- Hoerfunksternpunkt der ARD
- Betreiber des Corporate Networks der ARD

Kontakt

Hewlett-Packard Deutschland GmbH
Herrenberger Str. 140
D-71034 Böblingen
Klaus Höing
PR Manager TSG
Social Media