Höft & Wessel baut Almex-Standort in Großbritannien aus

Rollout von 3.600 elektronischen Fahrscheinterminals für Busunternehmen in Schottland/ Großes Interesse an Ticketing-Lösungen mit ITSO-Zertifikat
(PresseBox) (Hannover/Swindon, ) Die Höft & Wessel AG wird die Geschäftsaktivitäten ihrer Ticketingsparte Almex in Großbritannien weiter intensivieren. Das Team an den Standorten Swindon und Glasgow ist mittlerweile auf mehr als 20 hochqualifizierte Mitarbeiter ausgebaut worden und soll weiter wachsen.

Aktuell begleitet Almex UK einen Großauftrag an schottische Busunternehmen. Dabei werden rund 3.300 elektronische Fahrscheinterminals vom Typ almex.optima und rund 300 mobile Terminals des Typs almex.mobile in Bussen installiert. Neben den Fahrscheinterminals umfasst die Lieferung das moderne Hintergrundsystem almex.office, die Lieferung der IT-Infrastruktur inklusive WLAN sowie ein umfangreiches Servicepaket. almex.office ermöglicht auch den tagesaktuellen Austausch aller abrechnungsrelevanter Daten zwischen Busbetreiber und Schottischem Verkehrsministerium. Dazu unterstützt Almex eine gesicherte Datenübertragung von den Busdepots zum Clearingsystem bei der Royal Bank of Scotland.

FirstGroup, Arriva, West Coast Motors und weitere rund 60 schottische Busunternehmen haben Almex im Rahmen des Scottish Transport Application Programms mit der Systemlieferung beauftragt. Mehrere hundert Systeme sind bereits in enger Zusammenarbeit mit den Verkehrsunternehmen erfolgreich installiert worden. Im Frühjahr 2009 sollen dann alle Rollouts abgeschlossen sein. Damit stattet Almex in Schottland mehr als die Hälfte der Busflotte mit almex.optima aus.

Die Kunden erhalten eine schlüsselfertige, komplette Ticketinglösung, die modernes E-Ticketing nach dem britischen ITSO-Standard (Integrated Transport SmartCards Organisation) erlaubt. Almex war der erste vollständig ITSO-zertifizierte Zulieferer von Komplettlösungen für Verkehrsunternehmen in Großbritannien. Der Einsatz von SmartCards als berührungsloses Zahlungsmittel erlaubt eine vereinfachte Abrechnung, flexible Produkte und führt durch transparentere Informationen über das Kundenverhalten zu einem besseren Service. Die komplette Vernetzung aller Geräte über WLAN-Technik und die Einbeziehung in das IT-Managementsystem des Busbetreibers erlaubt signifikante Einsparungen und zeitnahe Informationen zum laufenden Betrieb.

"Das große Interesse an unseren Gesamtlösungen mit ITSO-zertifizierten Fahrscheinterminals bestätigt unseren Wachstumskurs in Großbritannien. Mit unserem Know-how sind wir prädestiniert für die Teilnahme an weiteren Ausschreibungen in Großbritannien," erläutert John Clarkson, General Manager von Almex UK.

Kontakt

METRIC mobility solutions AG
Rotenburger Str. 20
D-30659 Hannover
Dr. Arnd Fritzemeier
Höft & Wessel AG
Leiter Investor Relations und Public Relations
Social Media