Kultusminister Müller empfängt israelische Schülerinnen und Schüler

(PresseBox) (Erfurt, ) Eine Gruppe des israelischen Schuldorfs Hakfar Hayarok (Grünes Dorf, Jugenddorf in der Nähe von Tel Aviv) weilt vom 12. bis 22. September 2008 im Rahmen einer Schülerbegegnung in Deutschland. Das Weimarer Goethegymnasium ist die Thüringer Partnerschule. Die Schüler leben während ihres Aufenthaltes in Thüringer Gastfamilien und besuchen mit ihren Partnerschülern die Thüringer Schule. Für den Aufenthalt wurde ein interessantes und abwechslungsreiches Rahmenprogramm organisiert. Dazu gehören der Besuch des Jüdischen Museums in Berlin, ein Treffen mit Oberbürgermeister der Stadt Erfurt, der Besuch des Konzentrationslagers Buchenwald, ein Besuch bei der Jüdischen Gemeinschaft und der Jüdische Synagoge Erfurt.

Am kommenden Montag empfängt Thüringens Kultusminister Bernward Müller (CDU) israelische Schülerinnen und Schüler im Kultusministerium.

Zeit: Montag, 15. September 2008, 14.00 Uhr
Ort: Erfurt, Kultusministerium, Raum 002

Die Schüler haben großes Interesse daran, mehr über das Thüringer Schulsystem und die Arbeitsaufgaben des Ministers zu erfahren. Außerdem werden Sie über geplante Projekte im Rahmen der neuen Schulpartnerschaft berichten. Kultusminister Müller interessiert sich sehr für die thüringisch-israelischen Beziehungen und wird im Rahmen seiner Israelreise mit dem Ministerpräsidenten am 3. November 2008 Gelegenheit haben, das Schuldorf in Tel Aviv zu besuchen und die Schülerinnen und Schüler dort wieder treffen.

Im November 2007 wurde ein Seminar des Pädagogischen Austauschdienstes zur Anbahnung neuer Partnerschaften für Lehrkräfte deutscher Schulen angeboten. Daran nahm die Schulleiterin des Goethegymnasiums in Weimar teil, die Interesse am Aufbau einer Partnerschaft mit einer israelischen Schule bekundet hatte. Die nun bestehende partnerschaftliche Beziehung des Goethegymnasiums Weimar zum Hakfar Hayarok ist das Resultat dieses Seminars. Es ist aktuell die einzige Schulpartnerschaft, die eine Thüringer Schule mit einer israelischen Schule pflegt.

Kontakt

Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Werner-Seelenbinder-Straße 7
D-99096 Erfurt
Dr. Detlef Baer
Thüringer Kultusministerium
Pressesprecher
E-Mail:
Social Media