Ostwestfalen-Lippe bietet Forum für industrielle Energieeffizienz: Über 50 Experten stellen Energielösungen für den Mittelstand vor

Klaus Meyer ist seit 2001 Geschäftsführer von Energie Impuls OWL (PresseBox) (Bielefeld, ) Geballte Kompetenz in allen Fragen der Energieverwendung im Unternehmen können die Teilnehmer des Energieforum Ostwestfalen-Lippe 2008 im Rahmen der EnergieArena auf dem Forum Maschinenbau vom 5. bis 7. November im Messezentrum Ostwestfalen erwarten. Allein 40 Referenten in 12 Workshops werden Ihre Erfahrungen in den Themenblöcken Energiedaten, Antriebe, Klimatechnik, Dezentrale Erzeugung, Gebäudeeffizienz, Gebäudemanagement und Erneuerbaren Energien darlegen. Über diese technologischen Ansätze hinaus werden auch die Chancen gesteigerter Mitarbeiterkompetenz, europäischer Marktentwicklungen ebenso betrachtet wie die Gewinnchancen für den Mittelstand mit dem CO2-Zertifikatehandel.

Zur Kongresseröffnung wurden prominente Gastredner wie Stephan Kohler, Leiter der Deutschen Energieagentur (dena) oder Patrick Lambert von der Europäischen Union verpflichtet. Schließlich soll auch die wirtschaftspolitische Dimension europäischer Vorgaben beleuchtet werden. Wie gewinnen Unternehmen mit der Energieeffizienzrichtlinie der Europäischen Union? Auf welche Marktpartner sollten Entwickler und Hersteller setzen? Wie beschleunigt Europa die Umsetzung von Innovationen in die Praxis?

Unternehmer, die bereits Erfahrungen am Markt mit energieeffizienten Produkte und Dienstleistungen gemacht haben, werden am ersten Kongresstag mit NRW Wirtschaftsministerin Christa Thoben und internationalen Gästen wie Jan-Erick Starlander, Umweltjurist und Vertreter der Dachorganisation der französischen Handelskammern, diskutieren und den europäischen Markt auf Chancen für Leistungen rund um die industrielle Energieeffizienz abklopfen.

"Durch das Zusammenspiel von Energieanwendern, Komponentenherstellern und Dienstleistern haben wir eine hervorragende Kompetenz bei der Optimierung industrieller Prozesse in unserer mittelständisch geprägten Region. Das sollten wir nutzen, um bei modernen Energiekomponenten und -dienstleistungen ganz vorne mitzuspielen. Wo sollten wir das einem überregionalen Fachpublikum besser beweisen als mit dem Energiekongress im Rahmen der etablierten Maschinenbaumesse vom 5.-7.November im Messezentrum Ostwestfalen in Bad Salzuflen?" erläutert Klaus Meyer, Geschäftsführer von Energie Impuls OWL, die Strategie. Mitveranstalter sind die IHK Bielefeld und die IHK Lippe, die Kongresspartnerschaft haben die Stadtwerke Bielefeld und E.ON Westfalen Weser übernommen. Über 5.000 Fachbesucher werden die Messe mit der EnergieArena besuchen, allein für den Kongress wird mit 400 Energieinteressierten aus der Industrie gerechnet.

Weitere Informationen unter www.energieforum-owl.com.

Kurzinformationen:

Datum: 5.-7. November 2008
Ort: Messezentrum Bad Salzuflen
Benzstraße 23
32105 Bad Salzuflen
Anfahrt unter: www.energie-arena.de

Zielgruppe: Energiemanager und Einkäufer Energie verbrauchender Unternehmen, Produktionsleiter, Geschäftsführung, Betriebsräte, Anlagenhersteller, Entwickler

Veranstalter: Energie Impuls OWL, IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, IHK Lippe zu Detmold

Kontakt

Energie Impuls OWL e.V.
Meisenstraße 65
D-33607 Bielefeld
Klaus Meyer
Energie Impuls OWL
Henning Mümmler
Energie Impuls OWL

Bilder

Social Media