EnOB-Symposium: Auf dem Weg zu Nullenergie-Gebäuden

(PresseBox) (Freiburg, ) Unter dem Titel "Auf dem Weg zu Nullenergie-Gebäuden" wird es mit dem EnOB-Symposium wieder zu einem Erfahrungsaustausch zwischen Forschung und Bau- und Planungspraxis kommen. Verschiedene EnOB-Forschungsteams werden einen Einblick in aktuelle Projekte geben, ein wesentlicher Akzent der zweitägigen Veranstaltung ist jedoch das Thema Nullenergiegebäude. Mit der diesmal in Dresden stattfindenden Veranstaltung treten die EnOB-Bereiche Neubau (EnBau) und Sanierung (EnSan) erstmals gemeinsam auf.

Ausführliche BeschreibungIm Neubau und in der Sanierung von Gebäuden geht es um hohen Nutzerkomfort, der mit minimalem Primärenergiebedarf erreicht werden soll. Dabei muss sich jede Innovation an der Kosteneffizienz (Investition und Betrieb) messen lassen. Mit dem Symposium sollen innovative Technologien und neue Materialien sowie Gebäude- und Anlagenkonzepte vorgestellt werden, mit denen das gelingen kann. Die Veranstaltung richtet sich an Architekten, Planer, Gebäudebetreiber, Investoren und Studierende.

Tagungsort Im Herzen der historischen Stadt mit ihren bekannten Sehenswürdigkeiten, wie der Semperoper, dem Zwinger oder der Frauenkirche, liegt das neue Internationale Congress Center Dresden.

Tagungsprogramm Das Tagungsprogramm sowie eine Anmeldemöglichkeit finden Sie auf der Website EnOB-Symposium 2008 sowie im Symposiumsflyer.

Termin: 1.-2. Oktober 2008
Ort: Dresden

Kontakt

Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE
Heidenhofstraße 2
D-79110 Freiburg
Karin Schneider
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE
Head of Press and Public Relations
Social Media