Serielle Kommunikation mit 32 Teilnehmern

Neues kostengünstiges Ethernet Gateway
(PresseBox) (Puchheim, ) Die neue EDG Serie der Advantech im Vertrieb der Dr. Schetter BMC IGmbH, Puchheim, bietet Fernwirken und –Wartung, Diagnose und Netzwerkkontrolle in einem kompakten Gehäuse. Damit nutzen Unternehmen die Anbindung ihrer Produktion mittels serieller Kommunikation über Ethernet an die Leitebene und versorgen dadurch Produktionsabläufe und Bedienschnittstellen mit Produktionsereignissen und Alarmen. Die Montage dieser stapelbaren EDG Module kann wahlweise auf DIN-Schiene, an der Wand oder im Schaltschrank erfolgen. Kosten- und Zeitersparnis entstehen durch verminderten Verkabelungsaufwand, Auto-Detect Konfiguration und Port Mapping Utility.
Mit der EDG-45 Serie werden RS-232, RS-422 und RS-485 Daten über 1, 2, 4, 8 oder 16 Ports Ethernet fähig. Zielmärkte sind unter anderem Telekom-Serverräume und Spannungskontrolle. Die EDG-4100 embedded Boards erhöhen die Kommunikationsgeschwindigkeit serieller Komponenten im Inter- und Intranet. Daten von Maschinen, Sicherheitseinrichtungen, Heiz- und Lüftungssystemen oder vom Point-of-Sale werden automatisch gesendet und abgefragt.

Kontakt

Dr. Schetter BMC GmbH
Boschstr. 12
D-82178 Puchheim
Mark Schetter
Dr. Schetter BMC IGmbH
Social Media