ZDF: Jackie Weiss wurde mit dem Goldenen Tabaluga für Ihr Engagement bei Zwerg Nase ausgezeichnet

In der Reihe "Das verschenkte Glück" bekam die erfolgreiche 17-jährige Rennfahrerin Jackie Weiss von ihren Patenkindern den Goldenen Tabaluga überreicht
Stellvertretend für alle Geschwister-Kinder des Zwerg Nase-Hauses in Wiesbaden durften Marcel und Michelle der jungen Rennfahrerin für ihr Engagement den «Golden Tabaluga» überreichen (PresseBox) (Mainz / Wiesbaden, ) Die Geschwister Michelle und Marcel Achenbach wußten sehr genau, was sie am 13. und 14. September 2008 machen: Sie saßen vor dem Fernseher. Nicht um irgendwas anzuschauen, sondern um sich selbst zu sehen. Bilder der beiden Teenager, die vor kurzem mit der jüngsten Formel-Rennfahrerin in Deutschland, der 17-jährigen Jackie Weiss beim Kartfahren aufgenommen wurden, sind über den Bildschirm geflimmert.

Der Kontakt zu der jungen Rennfahrerin kam über das Nesthäkchen der Familie zustande, der neunjährigen Madeline. Sie leidet an einer Krankheit namens spinale Muskelatrophie (Sma) und hat deshalb schon mehrmals das Haus Zwerg Nase – eine Einrichtung für behinderte Kinder in Wiesbaden – besucht. Dort hat Jackie Weiss Anfang des Jahres eine Patenschaft übernommen mit dem Ziel die Arbeit des Zwerg-Nase-Hauses zu unterstützen. Sie macht dabei das, was die vielen Helfer im Haus Zwerg Nase schon aus Zeitgründen nicht können. Sie hilft den Eltern behinderter Kinder, indem sie ab und zu die gesunden Geschwisterkinder zum Kartfahren oder zu Veranstaltungen abholt. In einer Familie, in der ein behindertes Kind lebt kommen die Geschwister oftmals ein bisschen zu kurz, und die Eltern haben so gut wie keine Auszeit. Das wiederum führt zu sozialem Nachteil, denn zum Einen gibt es kaum Zeit um sich Freunde zu machen, und zum Anderen steht man ständig in der Verantwortung der Pflege und der Fürsorge. Das Zwerg Nase Haus in Wiesbaden gibt diesen Eltern die Möglichkeit durch die ambulante Tagesbetreuung ihr behindertes Kind einem geschulten Fachpersonal für ein paar Stunden zu übergeben. Dadurch können sie schon mal ein bisschen Luft holen, Einkäufe erledigen und sich auch mal ein bisschen um sich selbst kümmern. Jackie Weiss hat zwei Geschwister und weiss wie das ist, wenn sich die Eltern aus welchen Gründen auch immer nur auf ein Kind konzentrieren können. Die anderen fühlen sich automatisch etwas benachteiligter und genau das ist es, das sie den gesunden Geschwisterkindern ersparen möchte. Einen Tag lang im Mittelpunkt zu stehen, zu sehen, dass sich alles nur um sie dreht, das ist ein wunderschönes Gefühl und es macht Freude. Diese Freude hat sie vor einigen Wochen zu Marcel und Michelle gebracht, die sie kurzerhand von zu Hause abgeholt hat um mit ihnen einen Nachmittag auf der PlanetKart-Bahn in Mannheim zu verbringen. "Das war richtig cool", sind sich die Geschwister einig.

Stellvertretend für alle Geschwister-Kinder des Zwerg Nase-Hauses in Wiesbaden durften Marcel und Michelle der jungen Rennfahrerin für ihr Engagement den «Golden Tabaluga» überreichen, der im Rahmen der ZDF-tivi-Aktion «Das verschenkte Glück» Menschen auszeichnet, die sich im sozialen Bereich engagieren. «Tabaluga Tivi», das Kinder- und Jugendprogramm des ZDF, zeigte diese Auszeichnung an Jackie Weiss am 13. September 2008.

Hier ist der Link der Aufzeichnung der ZDF-TV-Sendung "Tabaluga Tivi" vom 13.September 2008:
http://www.tivi.de/...

Kontakt

Speed Magazine Agency
Kaiserstrasse 118 - 120
D-61169 Friedberg
Elisabeth Weiss
Presseabteilung

Bilder

Social Media