Werbung im Web 2.0 / mokono ist Deutschlands größter Blogvermarkter

Vermarktungs-Portfolio erreicht drei Millionen Unique Visitors Neues Werbeformat für Social Media: "Themenwochen" führen zu höherem Involvement der Nutzer
(PresseBox) (Berlin, ) Die mokono GmbH erhält Zuwachs und ist somit Deutschlands führender Werbevermarkter für Blogs. Mit der in Hamburg ansässigen Blog-Community myblog.de wurde ein Vermarktungsvertrag abgeschlossen. Zusammen mit der eigenen Community blog.de erreicht mokono jetzt drei Millionen Unique Visitors pro Monat.

Mit dem einzigartigen Vermarktungsportfolio von mokono wird erstmals die wohl einflussreichste Zielgruppe des Web 2.0, die Blogger, mit einer ausgezeichneten Reichweite für Media-Agenturen buchbar. Studien zeigen:

Blogger spielen eine besondere Rolle in der öffentlichen Meinungsbildung. In der Online-Welt erstellen sie einen Großteil der Inhalte, die von Internetnutzern gelesen werden, und prägen so die Ansichten der Menschen mit.

Das Portfolio von mokono beinhaltet mit drei Millionen Unique Visitors pro Monat die reichweitenstärksten Blog-Communities in Deutschland.

Gleichzeitig ergänzen sich die Nutzerstrukturen hervorragend: Während bis zu 75 % der myblog.de-Nutzer unter 20 Jahre sind, kommen die Nutzer von blog.de auf durchschnittlich 19 bis 44 Jahre. Die blog.de-User haben einen hohen Bildungsstand, sind technik- und internetaffin und verfügen über ein vergleichbar hohes Einkommen.

Media-Agenturen und Werbetreibende erreichen ihre Zielgruppen über mokono auf drei Wegen: mit Standardwerbeformaten, mit Rich Media-Formaten und mit dem neuen Social-Media-Werbeformat "Themenwochen". Themenwochen setzen auf eine der effektivsten Werbeformen überhaupt - Marketing mittels Mundpropaganda ("Word of Mouth Marketing"). Mit ihnen kommen Marken und Produkte in die Blogs und ins Gespräch.

So funktioniert das neue Social Media-Werbeformat: Unternehmen buchen eine Themenwoche und legen ein Thema fest, das sie mit ihrer Marke besetzen möchten. Dabei können Themenwochen entweder bei blog.de, myblog.de oder auf beiden Portalen gestartet werden. Die Themenwochen werden auf der Blogplattform ausgerufen, die Hauptseite exklusiv mit den Werbemitteln des Kunden belegt und die besten Blogs zum Thema dargestellt. Durch die Präsentation der eigenen Blogs auf der Startseite und die damit verbundene Aufmerksamkeit profitieren somit auch die Blogger. mokono-Kunden, darunter Marken wie Nokia, erzielten mit dem neuen Werbeformat bereits sehr gute Ergebnisse.

"Wir freuen uns sehr, myblog.de in unser Vermarktungsportfolio aufnehmen zu können. Damit verfügt mokono über die mit Abstand umfangreichsten Content-Angebote im Blog-Bereich und eine signifikante Reichweite. Wir können unseren Werbekunden drei Millionen Unique Visitors pro Monat bieten - damit machen wir Blogs für Werber operationalisierbar", sagt Vasco Sommer-Nunes, Managing Director der mokono GmbH.

Hintergrundinformationen: mokono Themenwochen

Was sind mokono Themenwochen? Ein Unternehmen bucht ein Thema, das es mit seiner Marke besetzen möchte. blog.de und/oder myblog.de rufen die Themenwochen auf ihrer Blogplattform aus und belegen die Hauptseite exklusiv mit dem aufmerksamkeitsstarken Wallpaper-Format des Kunden.

Zusätzlich wird im zentralen Bereich der Startseite ein eigener Themenbereich eröffnet, der die besten Blogs zum Thema darstellt.

Weiterhin gibt es im Portal eine eigene Microsite, auf der weitere themen- und produktnahe Inhalte herausgestellt werden.

Nutzen für Blogger - Die besten, themenrelevanten Beiträgen werden redaktionell selektiert und auf der Hauptseite platziert. Schafft es der eigene Beitrag auf die Hauptseite, garantiert das mehr Aufmerksamkeit für das eigene, private Blog. Das erhöht den Anreiz für andere Blogger, das Thema selbst aufzugreifen und dadurch zu multiplizieren. Zusätzlich werden Preise des Themenwochen-Partners in einem Gewinnspiel verlost. Da die Blogs ein privater Raum sind, den es zu respektieren gilt, entscheiden die Blogger selbst, ob und wie sie an der Themenwoche teilnehmen.

Nutzen für Media-Agenturen und Vermarkter - Werber profitieren von einem höherem Involvement und einer besseren Differenzierung der Marke bei gleicher Medialeistung. Das Social Media-Werbeformat "Themenwochen" nutzt die Möglichkeit der Mundpropaganda ("Word of Mouth Marketing"), um Marken und Produkte in die Blogs und ins Gespräch zu bringen. Bei allen Themenwochen konnte eine überproportionale Steigerung der Wortnennungen zum Thema nachgewiesen werden. Neben dem klassischen Reporting mit regulär gemessenen PI-Auslieferung enthält das zur Kampagne gehörige Reporting eine Darstellung der Wortnennungen des Themas und der Marke vor, während und nach der Kampagne.

Kontakt

Populis GmbH c/o Kowert, Schwanke und Von Schwerin
Spichernstraße 2
D-10777 Berlin
Andrea Reitmeier
Marketing & PR
E-Mail:
Social Media