Praxis-Seminar für Mitarbeiter aus Fachverlagen am 29. September 2008

Mit zunehmender Medienflut verlangen Kunden immer mehr das beratende Fachgespräch als Grundlage für ihre Entscheidungen
Martin Sonneck (PresseBox) (Eltville / München, ) Anzeigenwerbung in Fachzeitschriften aus Kundensicht. Was wünschen sich Anzeigenkunden eigentlich von ihrem Anzeigenberater und Fachverlag?

Diese und andere Fragen werden am 29. September 2008 in dem Praxis-Seminar für Mitarbeiter aus Fachverlagen diskutiert.

Die Frage nach dem, was der werbungtreibende Kunde benötigt, treibt die Mitarbeiter im Anzeigenvertrieb der Verlage konstant um. Es geht längst nicht mehr nur um die Darstellungen der Leistungen des Titels. Mit zunehmender Medienflut verlangen Kunden immer mehr das beratende Fachgespräch als Grundlage für ihre Entscheidungen. Anforderungen und Erwartungen an die Verlagsmitarbeiter haben sich verändert. Nur wer die Bedürfnisse dieser Kunden kennt, ihre Sorgen und Nöte im Umfeld, wird als Partner anerkannt. Das gilt sowohl für den direkten Umgang mit Kunden als auch mit den entsprechenden Agenturen.

Das Seminar „Anzeigenwerbung in Fachzeitschriften aus Kundensicht“ an der vertriebsunion Akademie (Veranstalter: Vertriebsunion Meynen), Eltville, wird am 29. September 2008 erneut durchgeführt. Der Referent Martin Sonneck ist langjähriger Berater für mittelständische B2B-Unternehmen sowie Fachverlage und Inhaber der Agentur x-impulse, b2b-kommunikation in Aying b. München (www.x-impulse.de). Die eintägige Veranstaltung wendet sich an Mitarbeiter (Innen- und Außendienst) aus dem Anzeigenvertrieb in Fachverlagen.

Durch die Änderung von Rolle und Sichtweise zum Kunden, sollen die Teilnehmer die partnerschaftliche Beziehung neu erkennen und daraus Folgerungen für ihre praktische Arbeit ableiten. Veränderung entsteht zunächst im Kopf; dazu bedarf es allerdings einer veränderten Sicht der bestehenden Strukturen. Das Seminar mit Workshopcharakter unterstützt dabei und hilft ausgetretene Pfade neu zu bewerten und auch zu verlassen. Darüber hinaus geht es auch darum, sich auf künftige Veränderungen, die auf Fachverlage zukommen, einzustellen und vorzubereiten.

Aus dem Inhalte:

- Selbstverständnis einer modernen Zusammenarbeit zwischen Werbungtreibenden und Verlagsmitarbeitern
- Darstellung der Anforderungen und Erwartungen von Werbungtreibenden an den Verlag anhand von Beispielen
- Welche Basisinformationen benötigt ihr Kunde wann in welcher Form?
- Basisinformationen rund um die Werbewirkung von Anzeigen
- Nutzen von internen Verlagspotenzialen und übergreifenden Services
- Individuelles Vorgehen braucht kompetente serviceorientierte Kommunikation als Grundlage
- Wandlung vom Verkäufer zum serviceorientierten Dienstleister
- Doing: Entwicklung von Konzepten auf Basis von Kundenanforderungen
- "Nehmen Sie die Zukunft vorweg": Diskussion um konkrete Anregungen für Überlebensstrategien im Wettbewerb, der sich weiter verschärft.

Seminargebühren:
340,00 Euro zzgl. MwSt. für Kunden der Vertriebsunion
440,00 Euro zzgl. MwSt. für alle anderen Teilnehmer
- Dieses Seminar kann auch als Inhouse-Seminar gebucht werden!
Preis und Termine auf Anfrage

Weitere Informationen und Anmeldung unter:
http://www.vertriebsunion.de

Ihre Ansprechpartnerin bei der vertriebsunion akademie:
Dr. Iris Schröder-Maiwald
Telefon: (0 61 23) 9238-126
Fax: (0 61 23) 92 38-139
Email: i.schroeder@vertriebsunion.de


Ansprechpartner:

Herr Dipl. Ing. Martin Sonneck
Geschäftsführung
Telefon: +49 (8095) 8738-60

Kontakt

© x-impulse, b2b-kommunikation
Zugspitzstr. 2
D-82347 Bernried am Starnberger See
Dipl. Ing. Martin Sonneck
Geschäftsführung
Geschäftsführer

Bilder

Social Media