FormReader löst bisherige Formularverarbeitungslösung ab

ABBYY verschafft Siemens I and C Training Institute vollen Durchblick
(PresseBox) (München, ) ABBYY Europe konnte das I and C Training Institute von Siemens als neuen Kunden für ihre Formularverarbeitungslösung FormReader gewinnen. Die international tätige Schulungsorganisation nutzt FormReader, um die Teilnehmer-Fragebögen auszuwerten und so das eigene Angebot zu beurteilen und zu optimieren. FormReader löst das bisher eingesetzte System zur Formularverarbeitung ab, wobei die fehlerfreie Erkennung und Verarbeitung der Formulare sowie die einfache Bedienung den Ausschlag gaben.

"In unseren Tests hat FormReader sich keinen Fehler geleistet und erwies sich als ausgesprochen einfach in der Bedienung. Bei dem hervorragenden Preis/Leistungsverhältnis viel uns die Entscheidung leicht, unsere bisherige Formularverarbeitungslösung zu ersetzen", erläutert Robert Schmid, der für die Einführung des Formreader verantwortliche Manager des I and C Training Institutes.

Das I and C Training Institute hat die Developer Edition von ABBYY erworben. Mithilfe dieser Software lassen sich die Formularverarbeitungsfunktionen des FormReader in die eigenen Anwendungen integrieren. Siemens bietet weltweit Schulungen für Kunden, Partner und Mitarbeiter an. Um die Qualität der Seminare zu bewerten und zu optimieren, werden Fragebögen an die Teilnehmer ausgegeben. Diese Fragebögen geben den Teilnehmern die Möglichkeit, die Kursqualität zu bewerten. Die meisten Fragen können durch Markierung von Auswahlfeldern beantwortet werden. Früher erfolgte die Auswertung der Bögen manuell und war somit fehleranfällig und zeitlich wie finanziell aufwändig. Der Umstieg auf eine automatische Formularverarbeitungs-Software brachte hier bereits erste Verbesserungen. Mit dem Umstieg auf FormReader konnte der Prozess weiter verbessert und die Kosten gesenkt werden. Neben den genannten Angaben erfasst FormReader auch die Buchstabenfolgen, die den Kurs bezeichnen, Nummern für Prüfzwecke und Bilder, um eine komplett automatisierte Verarbeitung und Auswertung zu ermöglichen.

"Wir freuen uns sehr darüber, dass das Siemens I and C Training Institute von unserem Produkt überzeugt ist", kommentiert Jupp Stöpetie, Geschäftsführer von ABBYY Europe. "In einem Einsatz wie bei Siemens kann der FormReader seine Stärken voll ausspielen. Als Out of the Box-Lösung lassen sich mit ihm kostengünstig und einfach große Mengen von Papierformularen verarbeiten."

Siemens I and C Training Institute setzt den FormReader zunächst in zwei der 50 Institute ein. Eine Ausweitung der Installation auf weitere Niederlassungen ist geplant.

Kontakt

ABBYY Europe GmbH
Elsenheimerstrasse 49
D-80687 München
Gino Boscia
Social Media