Optimierte Bestandskontrolle und WLAN-Sicherheit

Airespace präsentiert industrieweit erstes WLAN-System mit fortschrittlichen „Wireless Location Services"
(PresseBox) (München, ) Airespace, Entwickler intelligenter Wireless Networking-Plattformen, stellt seine Produkt-Suite „Airespace Wireless Location Services“ (AWLS) vor. Es handelt sich um eine integrierte Lösung, die eine optimierte Ortung von 802.11-Geräten und damit einen besseren Überblick über Wireless-Netzwerke in Unternehmen ermöglicht. Das AWLS-System kombiniert Services zur Standortbestimmung mit aktiver Radio Frequency Identification (RFID)-Markierung von 802.11-Komponenten. Dadurch können IT-Mitarbeiter die Standorte mobiler Geräte exakter feststellen und eine umfassendere Bestandsverwaltung und Ressourcen-Berechnung durchführen. Da IT-Verantwortliche bei der Zugriffssteuerung die Standorte der Access Points berücksichtigen können, erhöht das AWLS-Paket auch die Sicherheit von Wireless LANs (WLANs).

AWLS-Hauptmerkmale:

Die High-Resolution Location Software, die in die preisgekrönte Enterprise WLAN-Plattform von Airespace integriert ist. Diese Software von Airespace zur Standortbestimmung nutzt eine fortschrittliche RF-Fingerprinting-Technologie, die präzise bis auf einige Meter ist.

Eine Location Appliance, die simultan Tausende von Clients in Echtzeit ortet.

Neue Application Programming Interfaces (APIs), mittels derer das Airespace-System in andere Softwareapplikationen eingebunden werden kann. Die Airespace APIs eignen sich für eine Integration der AWLS-Lösung in Software, die aus der Standrotbestimmung weiteren Nutzen generieren kann, wie beispielsweise Enterprise Resource Planning (ERP)-Tools, Software zur Zeit-, Ablauf- und Workflow-Planung sowie Notfall-Systeme.

Ein aktiver 802.11 RFID-Transceiver, der mit einer Batterie für die Laufzeit von drei Jahren ausgestattet ist. Dieser Streichholzschachtel-große „Tag“ lässt sich zur Standortbestimmung leicht an einem Gerät oder einer Person befestigen. Aktive Signale gewährleisten die Ortung von Geräten im gesamten drahtlosen Netzwerk von Airespace zu jeder Zeit an jedem Ort.
„Mit der Mobilität wurde die Verwaltung des Computer-Bestands zu einem viel schwierigeren Problem, als es in den Tagen der statischen Infrsastrukturen der Fall war“, resümiert David Passmore, Research Director bei Burton Group. „Airespace hat das Problem des Asset Managements mit einem attraktiven Ansatz adressiert, der eine logische Ergänzung ihres WLAN-Systems darstellt.“

„Seit fast 20 Jahren spielt RFID-Technologie für den Wandel in unterschiedlichen Bereichen wie Herstellung, Handel und Gesundheitswesen eine bedeutende Rolle“, erläutert Alan Cohen, Vice President of Marketing and Product Management bei Airespace. „Herkömmliche RFID-Technologien erfordern allerdings speziell zugeordnete Netzwerke und Scanner, um die kleinen Etiketten zu verfolgen. Mit den neuen 802.11-basierten Tags von Airespace lassen sich nun in größeren WLAN-Netzwerken sowohl die modernen Komponenten als auch die herkömmlichen 802.11-Clients scannen. Das erhöht die Produktivität in Unternehmen und bietet ihnen die Möglichkeit, aus ihren Airespace WLAN-Netzwerken zusätzlichen Nutzen zu ziehen.“

Haupvorteil für Unternehmen: Standort-Überblick
Die Kombination aus Standortprüfung und aktiven RFID-Markierungen optimiert die Nutzung der Anlagen und der Kapazitäten im gesamten Unternehmen. Die Airespace Wireless Location Services eignen sich besonders für die Administration und den Betrieb der physischen Bestände, Sicherheitsanwendungen und e911-Unterstützng für Telefonnetze in Unternehmen. Sie eignen sich für verschiedenste Branchen, darunter Gesundheitswesen, Herstellung, Handel, Finanzdienstleistungen und Behörden. Der Einsatz von AWLS im Gesundheitswesen kann Ärzte, Pflegepersonal und Support-Mitarbeiter beispielsweise Zeit für die Suche nach Geräten ersparen, die der Patientenbetreuung zugute kommt.

Im Bereich Sicherheit ermöglicht die AWLS-Suite dem IT-Personal, Richtlinien für die Zugangskontrolle aufzusetzen, die auf physikalischen Topologien basieren. Automatische Alarmauslösung unterstützt die IT-Administration zudem bei der Verhinderung des Diebstahl teurer Ausrüstung.

Vollständige WLAN-Lösung
AWLS sind ein integrierter Bestandteil des Enterprise WLAN-Systems von Airespace. Dieses beinhaltet den 4000 WLAN Switch, die 4100 WLAN Appliance, den 1200 Access Point und den Intelligent RF Access Point (IRAP) sowie die Airespace Control System (ACS)-Software: die optimale Plattform für das Management von Wireless-LAN-Systemen.

Verfügbarkeit
Die Markteinführung der Produkt-Suite Airespace Wireless Location Services (AWLS) ist für das dritte Quartal 2004 vorgesehen.

Kontakt

Airespace EMEA
3000 Cathedral Hill
GB-GU2 7Y Guildford Surrey
Detlev Henning
Social Media