Kultusminister Müller bei den Feierlichkeiten anlässlich 10 Jahre Evangelische Grundschule Mühlhausen

(PresseBox) (Erfurt, ) Am morgigen Mittwoch wird Thüringens Kultusminister Bernward Müller (CDU) an den Feierlichkeiten anlässlich 10 Jahre Evangelische Grundschule Mühlhausen teilnehmen. Nach dem Besuch des Festgottesdienstes in der Divi Blasii Kirche wird Minister Müller bei der Festveranstaltung ein Grußwort sprechen.

Die Evangelische Grundschule Mühlhausen wurde am 5. September 1998 feierlich eröffnet. Eingeschult wurden an diesem Tag 20 Kinder der Jahrgangsstufe 1. Seit 1999 befindet sich die Schule in Trägerschaft der Evangelisch- Lutherischen Kirche. Insgesamt 189 Schülerinnen und Schüler werden derzeit von elf Lehrerinnen sowie zehn Erzieherinnen unterrichtet und betreut. Erstmals werden in diesem Schuljahr drei erste Klassen gebildet. Die Schülerinnen und Schüler kommen größtenteils aus Mühlhausen, aber auch aus den umliegenden Orten Lengefeld, Horsmar, Eigenrode, Großengottern, Reiser, Dörna, Seebach, Körner und Volkenroda.

Zeit: Mittwoch, 17. September 2008
Ort: 14.00 Uhr - Festgottesdienst, Divi Blasii Kirche Mühlhausen 15.00 Uhr - Festveranstaltung, Haus der Kirche, Kristanplatz 1

Minister Müller sagte im Vorfeld: "Das Wort "evangelisch" ist nicht nur ein Etikett, das an der Schultür dieser Schule befestigt ist. Der Bezug zu dem Gott, der unsere Zeit in seinen Händen hält und dem wir uns immer anvertrauen dürfen, wird hier gelebt. Junge Menschen werden hier ganzheitlich in das Leben eingeführt.

Der Schulalltag wird farbenfroh, spannend und abwechslungsreich gestaltet, wie es auch das Anliegen im Schulkonzept ist. Daher gibt es nicht nur fröhliche Kinder, sondern auch genauso fröhlich-freundliche Pädagoginnen und aktive, zufriedene Eltern. Gelingendes Schulleben, das den hohen Anspruch des eigenen Pädagogischen Konzepts im Blick hat und die Möglichkeiten, die unser Schulwesen eröffnet, wird so konsequent umgesetzt.

Die Freiheiten, die unser modernes Schulgesetz bietet, der 'Thüringer Bildungsplan für Kinder bis 10 Jahre', das Programm 'Neue Lernkultur in Kommunen', das Schulen stärker mit dem Sozialraum vernetzen will und an dem die Schule schon engagiert teilnimmt, bieten gute Grundlagen auch zukünftig bestmögliche Bildungschancen für unsere Kinder zu erschließen."

Kontakt

Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Werner-Seelenbinder-Straße 7
D-99096 Erfurt
Dr. Detlef Baer
Thüringer Kultusministerium
Pressesprecher
Social Media