Nidec Motors & Actuators optimiert das Qualitätsmanagement mit POOL4TOOL

Lieferantenportal als strategische Lösung für den Spezialisten
(PresseBox) (Wien/Stuttgart/Frankfurt, ) Die Nidec Motors & Actuators (Germany) GmbH mit Sitz in Bietigheim-Bissingen ist einer der weltweit bedeutendsten Produzenten von Elektromotoren für die Automotive Industrie.
Um die Geschäftsprozesse in den Bereichen Einkauf, Entwicklung und Qualitätsmanagement weiter zu verbessern, setzt Nidec M&A künftig europaweit auf das Lieferantenportal von POOL4TOOL. Zur optimierten Steuerung der Anfrage-, Angebots- und Ausschreibungsprozesse kommen die Module RFQ und eAuctions aus der SRM-Suite zum Einsatz. Als integrierter Bestandteil der POOL4TOOL SRM-Lösung wird die Lieferantendatenbank genutzt, die mittels der POOL4TOOL Supplier Self-Service-Funktionen von Lieferanten selbst aktualisiert werden kann.
Im Fokus des Projektes stand außerdem die Optimierung des Reklamationsmanagements, da dieses für Nidec M&A als Automobilzulieferer von herausragender Bedeutung in der Kommunikation mit seinen Lieferanten ist, um Verbesserungsprozesse schneller umsetzen zu können. Nidec M&A verwendet in diesem Bereich neben dem erweiterten 8D-Report zusätzliche, detailierte Analysetools, wie die „Factor-Tree-Analysis“, die „5 Whys“, das „Ishikava-Diagramm“, sowie eine „Lessons Learned-Card“. Diese sind nun integrierter Bestandteil der Qualitäts-Suite von POOL4TOOL, womit im Zuge des Reklamationsmanagements die Fehlerursachen auf Lieferantenseite noch besser analysiert und dokumentiert werden können, was sich in Summe positiv auf die nachhaltige Verbesserung der Produktionsprozesse beim Lieferanten auswirkt.
Bewährte Features wie der Austausch von Reklamationen nach dem QDX-Standard, dem automatischen Aufbau einer Know-How-Datenbank auf Basis standardisierter Fehlerkategorien sowie die einfache Anbindung neuer Lieferanten wurden durch umfangreiche Customizing-Möglichkeiten ergänzt. Nunmehr können sowohl 8D-Reports als auch sogenannte „kurze Rückmeldungen“ inklusive der entsprechenden Workflows direkt vom Kunden einfach an eigene spezielle Anforderungen und Prozesse angepasst werden.
„Ein wesentlicher Faktor für die Entscheidung für POOL4TOOL war die Verkürzung der Reaktionszeiten in unseren kontinuierlichen Verbesserungsprozessen sowie eine Optimierung der zeitintensiven manuellen Erfassung relevanter Qualitätsdaten. Die umfangreichen Workflow-basierten Analysemöglichkeiten von POOL4TOOL ermöglichen ein rasches und problemloses Monitoring der Performance aller unserer Lieferanten und erhöhen damit unsere Prozesssicherheit.“, erklärt Mario Lhotzky, Projektverantwortlicher bei Nidec M&A.

Kontakt

Selected Services GmbH
Altmannsdorfer Straße 91/19
A-1120 Wien
Michaela Wild
Marketing
Unternehmenskommunikation
Social Media