Schneller zum „Örtchen“ finden

Wall AG informiert über Standorte ihrer City-Toiletten
Montage Mastenschilder (PresseBox) (Berlin, ) Mit rund 130 Hinweisschildern erleichtert die Wall AG ab sofort in der Hauptstadt die Suche nach 54 stillen Örtchen. Die mit Entfernungsangaben versehenen, dunkelblauen Schilder an Straßenlaternen weisen den Weg zur nächstgelegenen City-Toilette. Montiert werden die Mastenschilder von Mitarbeitern der DRAUSSENWERBER GmbH, einer Tochtergesellschaft der Wall AG.

„170 selbstreinigende, behindertengerechte City-Toiletten betreiben wir allein in Berlin“, so Daniel Wall, Vorstandsvorsitzender der Wall AG. „Dieses dichte Netz an öffentlichen Toiletten ist deutschlandweit einzigartig. Die neuen Hinweisschilder sind ein zusätzlicher Bürgerservice und optimieren unser Angebot.“

Die patentierte, vollautomatische und selbstreinigende City-Toilette der Wall AG wurde im April 2008 mit dem Signet „Berlin barrierefrei“ ausgezeichnet. Auch die Hygienestandards überzeugen mit Händetrocknern, Wasser- und Seifenspendern, die durch Sensoren berührungslos funktionieren. Zusätzlich zur vollautomatischen Reinigung werden die City-Toiletten regelmäßig durch Service-Mitarbeiter der Wall AG gesäubert und gewartet.

Die Idee, die öffentlichen City-Toiletten der Hauptstadt mit Hinweisschildern für den Nutzer kenntlich zu machen, liegt in der engen Zusammenarbeit der Wall AG mit ihrer Tochtergesellschaft, der DRAUSSENWERBER GmbH, begründet. Diese vermarktet neben Plakatflächen an klassischen Litfaßsäulen, in Wartehallen und im U-Bahn-Bereich, Brücken-Bannern und Fahnen auch rund 5.000 Mastenschilder in Berlin. Das breitgefächerte Portfolio an lokalen Webemedien bietet vor allem Kunden aus Kunst, Kultur und Einzelhandel kostengünstige Werbemöglichkeiten.

Kontakt

Wall Aktiengesellschaft
Friedrichstraße 118
D-10117 Berlin
Beate Stoffers
Unternehmenskommunikation
Pressesprecherin und Leiterin der Abt.

Bilder

Social Media